Alle Kategorien
Suche

GIMP: Schrift umranden - so geht's

GIMP: Schrift umranden - so geht's1:43
Video von Benjamin Elting1:43

Ihre Urlaubsfotos möchten Sie gerne mit einer Schrift versehen und diese anschließend passend zum Bild umranden, doch bisher haben Sie nur selten mit GIMP gearbeitet? Lesen Sie hier, wie Sie mithilfe von GIMP eine Schrift einfügen und diese anschließend umranden.

Bilder mit Schriftzug versehen

Bevor Sie eine Schrift in GIMP umranden können, müssen Sie einen Schriftzug erzeugen bzw. Ihr Bild mit einer Schrift versehen.

  1. Öffnen Sie Ihr gewünschtes Bild mit der GIMP, damit Sie einen Schriftzug einfügen können.
  2. Wählen Sie nun aus Ihrem Werkzeugkasten auf der linken Seite das Werkzeug "Text" aus.
  3. Ziehen Sie nun mit dem Werkzeug ein Schriftfeld, in dem Sie Ihren Schriftzug platzieren können.
  4. Haben Sie das entsprechende Schriftfeld platziert, dann öffnet sich der GIMP-Texteditor. In diesem Kästchen können Sie nun Ihren gewünschten Schriftzug eintragen und Ihr Foto mit diesem versehen.
  5. Nachdem Sie einen Text eingetragen haben, können Sie das Fenster für den GIMP-Texteditor schließen. Zwar verschwindet nun das Fenster, aber der Schriftzug auf Ihrem Foto bleibt erhalten und Sie können nun Ihre Schrift mithilfe von GIMP umranden.

Schrift mithilfe von GIMP umranden

Mit einem Rand, vielmehr einer Kontur, können Sie Ihrer Schrift ein besonderes Aussehen verleihen und zusätzlich tolle Effekte erzielen. Damit Sie in GIMP eine Schrift umranden können, muss auf Ihrem Bild bereits ein Schriftzug, eine Textebene, vorhanden sein.

  1. Markieren Sie über das rechte Fenster "Ebenen, Kanäle, Pfade" Ihre Textebene, indem Sie diese mit der Maus anklicken.
  2. Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf die Ebene und es öffnet sich ein Fenster. Wählen Sie in diesem Fenster den Befehl "Auswahl an Alphakanal". Sie sehen nun auf Ihrem Foto die Schrift mit einem blinkenden Rand hinterlegt.
  3. Damit sich die Umrandung von Ihrer Schrift auch farblich unterscheidet, treffen Sie nun über die Farbfenster von GIMP Ihre Farbauswahl für den Rand der Schrift.
  4. Haben Sie eine Farbe zum Umranden Ihrer Schrift ausgesucht, dann klicken Sie nun in der Menüleiste auf "Bearbeiten" und anschließend auf den Befehl "Auswahl nachziehen".
  5. Es öffnet sich nun ein Fenster, in dem Sie die Details zum Umranden Ihrer Schrift, die Linienstärke und -art festlegen können.
  6. Sobald Sie mit Ihrer Auswahl zufrieden sind, klicken Sie auf den Button "Nachziehen" und Ihre Schrift wird in GIMP umrandet.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos