Alle Kategorien
Suche

Fondant-Glasur - so wird sie angerührt

Fondant-Glasur - so wird sie angerührt 2:26
Video von Samuel Klemke2:26

Sie möchten eine Fondant-Glasur selbst zubereiten, wissen aber nicht wie das geht? Dann finden Sie hier ein Rezept, das ganz sicher gelingt und eine einfachere Variante mit Fertig-Zutaten.

Was Sie benötigen:

  • 125 Milliliter Wasser
  • 500 Gramm Zucker (fein)
  • 50 Gramm Traubenzucker
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Sprühflasche mit Wasser
  • Stein- oder Marmorplatte
  • 500 Gramm Fertigfondant
  • 150 Gramm Kuvertüre

Fondant bezeichnet zunächst mal eine süße, klebrige Masse, aus der Süßigkeiten hergestellt werden können. Vor allem zur Weihnachtszeit sind Fondantspezialitäten beliebt. Doch auch als Kuchenglasur lässt sich Fondant prima verwenden. Der Kuchen wird damit gleichmäßig überzogen und kann dann nach Belieben dekoriert werden. Doch eines sollten Sie in jedem Fall beachten: Fondant besteht fast ausschließlich aus Zucker und ist sehr, sehr süß. Von daher ist es nicht jedermanns Geschmack.

Rezept für Fondant

  1. Um eine Fondant-Glasur herzustellen, geben Sie zunächst den Zucker mit dem Wasser und dem Zitronensaft in einen Topf und erhitzen Sie ihn unter Rühren, bis er kocht.
  2. Dann rühren Sie nach und nach den Traubenzucker ein. Rühren Sie weiter, bis eine dicke Masse entsteht.
  3. Nun kommt die Stein- oder Marmorplatte zum Einsatz. Bespritzen Sie diese mit kaltem Wasser.
  4. Gießen Sie dann die Zuckermasse auf die Platte.
  5. Sprühen Sie noch einmal kaltes Wasser darauf.
  6. Dann nehmen Sie den Stahlspachtel zur Hand und arbeiten Sie die Masse immer wieder durch, ziehen Sie sie vor und zurück, bis die Masse schön fest geworden ist.
  7. Wenn die Konsistenz des Fondant glatt und schwer ist, legen Sie den Spatel zur Seite und kneten Sie den Fondant mit den Händen gut durch.
  8. Um einen Kuchen mit dem fertigen Fondant zu überziehen, erwärmen Sie ihn im Wasserbad. Sie können dann auch Lebensmittelfarbe oder Aromen hinzufügen.

Fondant-Glasur: Die einfache Variante

  1. Natürlich können Sie auch fertigen Fondant aus der Backwarenabteilung für Ihre Glasur verwenden. Erwärmen Sie 500 Gramm davon in einem Topf. Die Masse soll warm, aber nicht heiß sein.
  2. Schmelzen Sie 150 Gramm Kuvertüre, beispielsweise Schoko, im Wasserbad und rühren Sie diese unter.
  3. Dann überziehen Sie Ihren Kuchen mit der fertigen Fondant-Glasur.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos