Alle Kategorien
Suche

Kuchenglasur selber machen - Rezept

Kuchenglasur selber machen - Rezept1:53
Video von Lars Schmidt1:53

Ein Kuchen ohne Glasur ist doch nur ein halber Kuchen. Deshalb hier ein Rezept mit dem Sie ganz einfach selber eine Kuchenglasur machen können.

Zutaten:

  • Eier
  • Puderzucker
  • Zitronensaft
  • Kakao
  • Kokosfett

Den letzten Schliff gibt jedem Kuchen doch am Ende die Glasur. Hier ein Rezept zum Kuchenglasur selber machen:

Bild 0

Rezept für eine helle Kuchenglasur

Soll es eine schöne weiße Glasur sein, stellt man am besten eine Zitronenglasur her. Die macht den Kuchen herrlich süß, dabei gibt sie dem Ganzen aber gleichzeitig einen frischen Geschmack:

    1. Trennen Sie ein Ei und schlagen Sie das Eiweiß cremig.
    2. Dann geben sie circa 100 Gramm Puderzucker hinzu, dann 1 EL Zironensaft und je nachdem wie cremig oder flüssig sie die Kuchenglasur haben wollen, noch ein EL Wasser
    3. Dann die Glasur auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen. Und schon haben sie ihre Kuchenglasur selber gemacht. Das Ganze kann allerdings ein bisschen dauern, also genug Zeit einplanen.

    Rezept für eine dunkle Kuchenglasur

    Wenn Sie anstatt der hellen Kuchenglasur lieber ein dunkle selber machen wollen, zum Beispiel für Marmorkuchen oder Ähnliches, dann probieren Sie es doch einmal mit der Kakaoglasur:

      1. 250 Gramm Puderzucker und 3 El vom Kakao vermischen.
      2. Dann mit 3 EL heißem Wasser und 25 Gramm (heißem) Kokosfett gut verrühren. Durch das Kokosfett wird die Konsistenz der Glasur angenehm fest und verläuft nicht.
      3. Jetzt das Ganze nur noch auf den Kuchen pinseln und schmecken lassen.
      Bild 7
      Bild 7
      Bild 7
      Bild 7

      Verwandte Artikel

      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos