Um die Arbeitszeit in Excel zu berechnen, müssen Sie lediglich die Werte als Zeitangaben eingeben. Anschließend lässt sich die Arbeitszeit mithilfe der Summenformel ausgeben.

Berechnen der Arbeitszeit

  1. Um die Arbeitszeit mit Hilfe von Excel berechnen zu können, eignet sich eine Tabelle. Diese sollte die Anfangszeit, die Endzeit und die Pausenzeit beinhalten.
  2. Um die Berechnung zu verdeutlichen, eignet sich ein Beispiel: Wenn die Arbeitszeit um 7.00 Uhr beginnt und um 15.00 Uhr endet und dazwischen 30 Minuten Pause sind, trage Sie die Werte wie folgt in die Tabelle ein:
  3. Anfangszeit 7:00, Endzeit 15:00 und als Pause 0:30. Nun folgt das Berechnen der Arbeitszeit. Hierfür reicht die Formel "Summe". Geben Sie also in die Zelle, die die Arbeitszeit anzeigen soll, folgendes ein: =(Endzeit-Anfangszeit-Pause). Ersetze Sie die Zeiten durch die jeweiligen Zellen, zum Beispiel A2-A1-A3. 
  4. Ausgegeben wird in dem Beispiel der Wert 7:00. Dieser Wert ist die reine Arbeitszeit. Sie müssen lediglich bei der Angabe der Pausenzeit beachte, dies in Stunden anzugeben. 
  5. Beträgt die Pausenzeit 45 Minuten, so geben Sie 0:45 in die Zelle bei der Pause ein. Um eine Stunde einzutragen, reicht 1:00. So lassen sich die Pausenzeiten direkt und ohne Umrechnung eingeben und die Arbeitszeit ganz einfach berechnen.

Software für Excel nutzen

  1. Für komplexe Arbeitszeitberechnungen empfiehlt sich eine Software für Excel, welche Sie kostenlos herunterladen können. Damit können Sie ganz bequem die Arbeitszeit berechnen.
  2. Sie müssen die Software lediglich herunterladen und installieren. Anschließend können Sie diese öffnen und Ihre Arbeitszeiten eintragen. Die Eingabe von Formeln in diese Excel-Tabelle ist nicht notwendig, da diese schon eingetragen sind.