Alle Kategorien
Suche

Den Zufallsgenerator in Excel nutzen - so geht's

Den Zufallsgenerator in Excel nutzen - so geht's3:04
Video von Bruno Franke3:04

Excel ist bekannt für zahlreiche Formeln, die Tag für Tag in Unternehmen genutzt werden. Doch auch in den eigenen vier Wänden kann man mit dem Programm viel leisten und z.B. einen Zufallsgenerator bauen. Wie das funktioniert, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.

Den Zufallsgenerator bauen und nutzen

  1. Öffnen Sie ein leeres Excel-Dokument und legen Sie hier das Feld fest, in welchem der Zufallsgenerator später dann erscheinen soll.
  2. Beginnen Sie den Befehl, indem Sie das Feld anklicken und auf der Tastatur das Symbol "=" auswählen. Das Format der Zelle sollte sich nun ändern und Sie können mit dem Eingeben der Formen anfangen.
  3. Geben Sie in Großbuchstaben den Befehl "Zufallszahl()" ein. Festgelegt wird damit, dass der Zufallsgenerator eine Zahl liefern soll. Diese liegt zwischen 0 und 1 und ist oft mit zahlreichen Stellen nach dem Komma ausgestattet. Dies können Sie ändern.
  4. Erweitern Sie also die Formel, indem Sie in Großbuchstaben folgendes eingeben: "Runden(Zufallszahl()*X;Y)".
  5. Das X tauschen Sie mit der höchsten Zahl aus, die Sie mit dem Zufallsgenerator ermittelt haben wollen.
  6. Statt Y legen Sie eine Zahl fest, die die Zahl an Nachkommastellen definiert. Wollen Sie z.B. keinen Wert hinter dem Komma haben, so geben Sie statt Y die Ziffer 0 an.
  7. Um den Wert in Excel nun ermitteln zu können, schließen Sie die Formel einfach mit der Eingabetaste ab.
  8. Sie können danach wieder die Zelle auswählen und wieder dies bestätigen, wonach der Wert sich anpasst.

Mit Excel im Alltag arbeiten

  • Ein Programm wie Excel können Sie vielfältig im Alltag verwenden - und nicht nur als Zufallsgenerator. Besonders beliebt ist die Anwendung, wenn man die Haushaltskasse im Blick behalten will. Tragen Sie einfach ihre Einnahmen und Ausgaben in die Tabellen und nutzen Sie Formeln, um die Differenzen zu berechnen. Schnell können Sie so sehen, wie viel Geld Sie sparen oder womöglich noch benötigen.
  • Ebenfalls praktisch ist Excel für das Erledigen von Aufgaben, welche immer wieder anfallen. Wenn Sie z.B. Turniere mit Kindern veranstalten, so können Sie eine Tabelle anlegen, welche automatisch die Punkte aus Ergebnissen ermittelt und dann am Ende den Sieger mitteilt. 
  • Hilfreiche Informationen zu der Verwendung von Formeln finden Sie auf der Formel-Seite, wo man kleinere Befehle vorstellt und später auf größere Projekte verweist - ein guter Begleiter für Personen, die an Excel und Tools wie Zufallsgeneratoren interessiert sind.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos