Alle Kategorien
Suche

Entenbraten mit Apfelfüllung - so bereiten Sie ihn zu

Entenbraten mit Apfelfüllung - so bereiten Sie ihn zu3:39
Video von Galina Schlundt3:39

Ein Entenbraten mit Apfelfüllung ist der Festtagsbraten schlechthin. Vor allem zu Weihnachten schmückt der Entenbraten, gefüllt mit Äpfeln, angerichtet mit Kartoffelknödeln und Apfelrotkohl, viele Festtafeln. Einen Entenbraten können Sie zum Beispiel mit Äpfeln und Rosinen füllen.

Was Sie benötigen:

  • 1,5 kg Ente (küchenfertig)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Sahne
  • 2 Brötchen (vom Vortag)
  • 200 ml Milch
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 2 Äpfel (mittelgroß)
  • gehackte Walnüsse
  • Majoranblätter
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Rosinen
  • 750 ml Weißwein
  • Zahnstocher
  • Küchengarn
  • Butter
  • Schüssel

So bereiten Sie den Entenbraten zu

  1. Waschen Sie die Ente für den Entenbraten zunächst unter fließendem Wasser. Danach wird die Ente mit Küchenkrepp trocken getupft und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer eingerieben.

  2. Stechen Sie mithilfe eines Zahnstochers die Ente an den Flügeln und der Keule mehrmals ein, damit das Fett ungehindert ausbraten kann.

  3. Würfeln Sie nun die beiden Brötchen vom Vortag und erhitzen Sie 200 ml Milch in einem Kochtopf.

  4. Während die Milch erhitzt wird, braten Sie die gewürfelten Brötchen in einer Pfanne mit heißem Fett an, bis sie goldgelb und knusprig sind.

  5. Nachdem die gewürfelten Brötchen für den Entenbraten leicht geröstet sind, gießen Sie die heiße Milch über sie.

  6. Nehmen Sie die Pfanne mit der heißen Milch und den gewürfelten Brötchen von der Kochstelle und lassen Sie alles zusammen etwa 10 Minuten quellen.

  7. Würfeln Sie währenddessen die Zwiebel und den Speck fein, und braten Sie zunächst die feinen Speckwürfel an und geben Sie später die gewürfelte Zwiebel hinzu.

  8. Jetzt werden die beiden Äpfel gewaschen und das Kerngehäuse entfernt und zerkleinert.

  9. Würzen Sie die Milch-Brötchen-Masse für den Entenbraten mit Salz, Pfeffer und Majoranblättern, und geben sie anschließend die Äpfel, gehackte Walnüsse, 2 EL Rosinen sowie Speck und Zwiebeln hinzu.Vermischen Sie alles gut miteinander.

  10. Nun können Sie den Entenbraten mit der Füllung versehen. Hierzu stellen Sie die Ente einfach aufrecht in eine Schüssel und geben löffelweise die Apfelfüllung in die Bauchöffnung.

  11. Nachdem der Entenbraten gefüllt ist, wird die Öffnung mithilfe von Zahnstochern zugesteckt.

  12. Anschließend winden Sie Küchengarn um die Zahnstocher und binden die Beine und Flügel an den Körper fest, damit sie nicht verbrennen.

  13. Heizen Sie nun den Backofen für den Entenbraten auf etwa 130°C vor. Sobald die Temperatur erreicht ist, wird der Entenbraten mit dem Rücken nach unten auf mittlerer Schiene auf ein Rost gelegt. Darunter stellen Sie eine Fettpfanne mit Wasser.

  14. Zwischendurch können Sie immer mal wieder etwas Weißwein in die Fettpfanne geben und den Entenbraten mehrmals mit dem Bratensaft übergießen.

  15. Der Entenbraten verbleibt nun für etwa 3 Stunden im Backofen. Zehn Minuten vor der Garzeit wird der Entenbraten mit kaltem Salzwasser bestrichen und auf höchste Stufe weiter gegart - das gibt eine extra krosse Haut.

  16. Stellen Sie den Entenbraten warm und verfeinern Sie für die Soße den Bratensaft mit Sahne und kochen Sie ihn kurz auf.

  17. Zum Entenbraten können Sie beispielsweise Kartoffelknödel und Rotkohl servieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos