Alle ThemenSuche
powered by

Ente im Römertopf zubereiten - ein Rezept

Die Ente aus diesem Rezept wird asiatisch gewürzt und noch dazu im Römertopf zubereitet. So schmort sie toll im eigenen Saft und wird schön zart.

Ente im Römertopf zubereiten - ein Rezept
Video von Galina Schlundt

Was Sie benötigen:

  • 1 Ente (etwa 1,5 kg Gewicht)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Ingwer, etwa 5 cm
  • 150 ml Geflügelbrühe
  • 3 EL Sojasoße
  • 4 EL Reiswein (alternativ Sherry)
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1 Prise Sternanis, gemahlen

Bitte denken Sie unbedingt daran, Ihren Römertopf ausreichend zu wässern. Wie genau das bei Ihrem Römertopf funktioniert, können Sie in der Gebrauchsanweisung nachlesen.

Ente im Römertopf garen - so wird es gemacht

  1. Waschen und putzen Sie zuerst die Frühlingszwiebel und schneiden Sie sie in sehr feine Ringe. Die Zwiebelringe werden auf den Boden des Römertopfs verteilt.
  2. Schälen Sie das Ingwerstück, reiben Sie dieses fein und geben es zu den Frühlingszwiebeln in den Römertopf.
  3. Die Ente wird nun gewaschen, trocken getupft und auf das Gemüse gelegt.
  4. Zucker, Geflügelbrühe, Sojasoße, Reiswein und Sternanis miteinander verrühren und die Ente damit begießen.

Im Ofen wird das Fleisch zart und knusprig

  1. Der mit dem Deckel verschlossene Römertopf muss nun in den Ofen gestellt werden. Dieser sollte auf jeden Fall kalt und nicht vorgeheizt sein.
  2. Bei 230 °C sollte die Ente etwa 75 Minuten lang garen. Die Garzeit ist ein wenig abhängig von der Größe und dem Gewicht der Ente.
  3. Ist die Garzeit um, nehmen Sie den Römertopf aus dem Ofen, legen die Ente auf einen Rost und bräunen Sie im Herd weitere 40 Minuten, bis sie schön knusprig ist.
  4. In der Zwischenzeit lassen Sie den Bratenfond im Kühlschrank erkalten. So lässt sich die Soße besser entfetten. Natürlich können Sie auch durch eine Fetttrennkanne entfetten.
  5. Der entfettete Geflügelfond wird püriert und abgeschmeckt. Falls nötig, können Sie ihn auch noch mit ein wenig Soßenbinder andicken. Das ist aber eine persönliche Geschmacksfrage.
  6. Ist die Ente fertig, wird sie aus dem Ofen geholt und mit der aufgekochten Soße serviert. 

Zu diesem Geflügelgericht schmecken Reis oder Kartoffelklöße am besten. Guten Appetit!

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche
Essen

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Anleitung - Tortellini selber machen
Matthis Lehmann
Essen

Anleitung - Tortellini selber machen

Zuerst gab es diese kleine italienische Köstlichkeit nur in Restaurants. Später fand man solche Teigtaschen auch getrocknet in Supermarktregalen. Schließlich tauchten …

Tomatenmark selber machen
Mona Sudter
Essen

Tomatenmark selber machen

Wer einen eigenen Garten hat wird im Sommer oft von der Ernte überschwemmt. Von einem Tag auf den anderen werden kiloweise Tomaten reif und schon bald ist man es leid jeden Tag …

Süßkirschmarmelade selber machen
Kerstin Leibrich
Essen

Süßkirschmarmelade selber machen

Es wird endlich Sommer und die Süßkirschen beginnen reif zu werden. Verführerisch leuchten sie an den Bäumen und den Ständen der Obstverkäufer. Am besten schmecken sie …

Gemüsesuppe - Rezept
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Essen

Gemüsesuppe - Rezept

Eine Suppe aus frischem Gemüse erfreut nicht nur das Auge, sondern wärmt auch Körper und Geist. Diese Gemüsesuppe ist mit wenigen Zutaten kinderleicht herzustellen und wird …

Sauerbraten einlegen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Sauerbraten einlegen - ein Rezept

Sie bekommen Besuch und möchten einen ganz besonderen Braten zubereiten? Sie könnten doch mal einen Sauerbraten selbst einlegen! Das ist ganz einfach.

Ähnliche Artikel

Gefüllte Ente, im Ofen gebacken
Angela Fairy
Essen

Ente im Ofen backen - ein weihnachtliches Rezept

Eine Ente im Ofen gebacken ist ein hervorragendes Gericht für Weihnachten und besondere Anlässe. Sie ist besonders knusprig und in der Zubereitung relativ einfach. Diese Rezept …

So werden Gänsekeulen lecker.
Sandra Borchert
Essen

Gänsekeulen vorbraten - so wird's schmackhaft

Wenn Sie zur Abwechslung mal Gänsekeulen auf den Tisch bringen möchten, können Sie diese gut vorbraten. Nach dem folgenden Rezept wird das Fleisch wunderbar zart und löst sich …

Eine lecker gefüllte Ente zu Weihnachten
Rainer Ellmer
Essen

Gefüllte Ente für Weihnachten - ein Rezept

Besonders zu Weihnachten ist die gefüllte Ente heiß begehrt. Das Geflügel wird in der Regel mit Trockenfrüchten und Kräutern gewürzt, aber auch mit frischem Obst, wie zum …

Gans können Sie problemlos wieder aufwärmen.
Annegret Krause
Essen

Gans aufwärmen - so bleibt das Fleisch saftig

Sind noch Reste vom Weihnachtsessen vorhanden, wie zum Beispiel von der Gans, so können Sie die Köstlichkeit auch am nächsten Tag noch problemlos aufwärmen und verköstigen.

Entenkeulen zubereiten - so gelingt's im Römertopf
Stefanie Korte
Essen

Entenkeulen zubereiten - so gelingt's im Römertopf

Entenkeulen sind mit dem richtigen Rezept wirklich ganz einfach zuzubereiten. Mithilfe eines Römertopfes schaffen Sie das wirklich auf simpelste Art und Weise - und können nach …

Informatives zur Entenbrust.
Andrea Wendler
Essen

Entenbrust - Informatives

Ein Essen, was oft gekocht wird und welches auch vielen immer wieder schmeckt, ist Entenbrust. Diese ist fettarm, leicht zuzubereiten und auch das Preis-Leistungsverhältnis ist …

Schon gesehen?

Entenkeulen im Ofen zubereiten - so geht's
Annegret Krause
Essen

Entenkeulen im Ofen zubereiten - so geht's

Wenn Sie ein schmackhaftes Geflügelgericht zubereiten wollen, muss es nicht immer eine ganze Ente sein. Ebenso delikat schmecken Entenkeulen, wenn sie im Ofen geschmort werden.

Entenbrust zubereiten - Anleitung
Matthis Lehmann
Essen

Entenbrust zubereiten - Anleitung

Wer liebt ihn nicht, den Entenbraten zu Weihnachten. Doch wann nimmt man sich unter dem Jahr schon mal die Zeit, um dieses köstliche Gericht zuzubereiten. Allerdings muss man …

Das könnte sie auch interessieren

Kürbiskerne rösten - so geht das
Marie Reis
Essen

Kürbiskerne rösten - so geht das

Im Herbst steht bei vielen Familien häufig eine leckere Kürbissuppe auf dem Tisch, aber die Kerne verschwinden im Müll. Allerdings kann man auch aus ihnen einen leckeren Snack …

Hokkaido-Kerne - so werden sie eine Leckerei
Manuela Bauer
Essen

Hokkaido-Kerne - so werden sie eine Leckerei

Wenn Sie einen Hokkaidokürbis für ein leckeres Kürbisrezept verarbeitet haben, dann bleiben die Kerne des Hokkaido übrig. Die Kürbiskerne des Hokkaido sind viel zu schade, um …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Unreife Tomaten lagern - so machen Sie es richtig
Alexandra Riebow
Essen

Unreife Tomaten lagern - so machen Sie es richtig

Wer eigene Tomaten im Garten züchtet, hat zum Herbst oft noch einige Früchte übrig. Anstatt die grünen Tomaten bei kalten Temperaturen verfaulen zu lassen, können Sie sie auch …

Cookies nach Originalrezept sind besonders lecker.
Ida Fröhlich
Essen

Cup - mit der Maßeinheit richtig backen

Die anglo-amerikanische Maßeinheit Cup stellt manchen Hobbybäcker zunächst einmal vor ein Rätsel, da er vielleicht nicht weiß, welchen Mengen die Angaben nach deutschem Gebrauch entsprechen.