Alle Kategorien
Suche

Ente im Bratschlauch zubereiten - fettsparend und einfach

Ente im Bratschlauch zubereiten - fettsparend und einfach2:22
Video von Galina Schlundt2:22

Eine Ente im Bratschlauch zuzubereiten ist eine sehr gute Möglichkeit, einen wirklich zarten Braten ohne Zugabe von Fett zu erhalten.

Was Sie benötigen:

  • 1 Bratschlauch mit Verschluss
  • 1 kleine Ente (2-3 kg)
  • 4 Gewürznelken
  • 2 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Pimentkörner
  • 1 unbehandelte Orange
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilieschoten
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Paprikapulver
  • etwas Soßenbinder

Selbst für ungeübte Köche ist es keine Kunst, ein verblüffend leckere Ente zuzubereiten. Das Hilfsmittel der Wahl heißt hierbei Bratschlauch. Ohne Zugabe von Fett gelingt es Ihnen, einen leckeren, saftigen Entenbraten zuzubereiten, um welchen sich Ihre Freunde reißen werden.

Bild 0

Rezept für eine Ente im Bratschlauch

  1. Waschen und zerteilen Sie die Ente in portionsgerechte Stücke. Am einfachsten halbieren Sie das Tier erst der Länge nach, dann schneiden Sie die Flügel ab, trennen die Schenkel vom Rumpf und zerteilen diesen dann je Hälfte nochmals in zwei oder drei Stücke. Trocknen Sie die Enteteile mit Küchenkrepp.
  2. Schälen und zerhacken Sie nun den Knoblauch und schneiden Sie die Chilischoten und die Zwiebel in kleine Würfelchen.
  3. In einer Schüssel verrühren Sie nun alle Gewürze und den Honig. Heben Sie den Chili, den Knoblauch und die Zwiebeln unter.
  4. Geben Sie die Ententeile in einen Bratschlauch, füllen Sie die Marinade ein und verschließen Sie den Bratschlauch mit dem (normalerweise) beiliegenden Verschluss. Verteilen Sie die Marinade durch Schütteln und kneten, sodass das Fleisch gut davon bedeckt ist. Schieben Sie die Ententeile so in den Schlauch, dass sie nebeneinander liegen und die Hautseiten alle in die gleiche Richtung zeigen.
  5. Heizen Sie die den Backofen auf 180° Grad Ober- und Unterhitze vor. Legen Sie den Bratschlauch auf ein Backblech oder in eine Auflaufform, achten Sie darauf, dass der Verschluss zur Seite zeigt. Wichtig ist es, dass Sie bei Verwendung eines Bratschlauchs niemals den Grill zuschalten - das hält das Material nicht aus.
  6. Ist der Herd vorgeheizt, können Sie die Ente hineinschieben. Nach 90 - 100 Minuten Garzeit ist Ihr Entenbraten fertig. Seien Sie vorsichtig beim Öffnen des Bratschlauches, es besteht Verbrennungsgefahr, da sehr heißer Dampf austritt.
  7. Gießen Sie die Flüssigkeit aus dem Bratschlauch in einen Topf und lassen Sie sie noch einmal kurz aufkochen. Rühren Sie ein wenig Soßenbinder ein, um eine sämige Soße zu erhalten.
  8. Vor dem Servieren dekorieren Sie Ihre Ente mit der in Spalten geschnittenen Orange.
Bild 3
Bild 3
Bild 3
Bild 3

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos