Alle Kategorien
Suche

Trockner stinkt - was tun?

Der Trockner stinkt - so beheben Sie das Problem1:36
Video von Laura Klemke1:36

Sie möchten wissen, warum Ihre Wäsche nach dem Trocknen stinkt oder warum Ihr Trockner stinkt? Wir zeigen Ihnen mögliche Ursachen auf.

Wenn die Wäsche nach dem Trocknen stinkt

Ihre Wäsche ist gewaschen und getrocknet, stinkt aber dennoch? Dies kann verschiedene Ursachen haben, die Sie folgendermaßen schnell herauszufinden:

Beginnen Sie mit dem Prüfen Ihrer Waschmaschine. Auch wenn Sie die feuchte Wäsche mit angenehmem Geruch aus der Trommel nehmen, kann die Ursache des Geruchs in der Waschmaschine liegen. Ein parfümierter Weichspüler kann den Geruch überdecken.

Im Waschmittelfach der Maschine setzt sich mit der Zeit eine schmierige Schicht ab, die ein Nährboden für Bakterien ist. Reinigen Sie das Fach gründlich mit einem antibakteriellen Haushaltsreiniger. Spülen Sie mit heißem Wasser nach. Säubern Sie mit einer Flaschenbürste den Waschmittelzulauf zur Waschmaschine.

Überzeugen Sie sich, dass Sie ausreichend Waschmittel benutzen. Es ist umweltfreundlich, wenig Waschpulver einzufüllen, die Menge muss aber ausreichen. Selbst optisch nicht stark verschmutzte Wäsche enthält Schweiß und Schmutzpartikel, die sich durch einen unangenehmen Geruch bemerkbar machen. Die Wäsche stinkt nach dem Trocknen.

Feuchte Wäsche stinkt schnell. Lassen Sie feuchte Wäsche nicht länger als zwei Stunden im Wäschekorb liegen. Wenn Sie den Trockner nicht sofort anstellen wollen, hängen Sie die Wäsche am besten gleich auf einen Wäscheständer.

Wenn der Wäschetrockner stinkt

Einen muffigen Geruch aus dem Trockner bekämpfen Sie mit einer gründlichen Reinigung der Maschine.

Riecht der Trockner verbrannt, nehmen Sie ihn vom Strom. Ein verschmortes Kabel ist ein Fall für den Kundendienst. Benutzen Sie ihn nicht weiter, bis der Kundendienst das Kabel ausgetauscht hat.

Verschmorte Gerüche können auch von Staubablagerungen an der Rückseite des Geräts herrühren. Saugen Sie die Rückseite mit dem Staubsauger ab. Leeren Sie das Flusensieb und saugen Sie dessen Einsatz im Trockner ab.

Ein fischiger Geruch bei Elektrogroßgeräten wie einem Trockner oder einem Waschtrockner kann von einem defekten Bauteil kommen. Lassen Sie dies vom Kundendienst prüfen.

Achten Sie darauf, die Stücke bei der zugelassenen Temperatur zu trocknen. Daunen vertragen beispielsweise nur 30 Grad. Werden empfindliche Textilien zu heiß getrocknet, können sie unangenehm riechen.

Den Trockner reinigen

Säubern Sie regelmäßig das Flusensieb und die Wasserbehälter beim Kondenstrockner. Wenn sich dort feuchte Flusen ansammeln, sammeln sich auch Bakterien, die stinken, an. Der Geruch überträgt sich auf die Wäsche. Wischen Sie den ebenfalls Bereich ab, in dem der Wasserbehälter in der Maschine steckt.

Bild -1
© Laura Klemke
Bild -1
© Laura Klemke
Prüfen Sie die Dichtungsgummis an der Trommel. In den Falten sammelt sich Wasser, was zu Schimmelbildung und Gestank führen kann. Wischen Sie die Dichtungsringe und die Falten mit einem Tuch mit Haushaltsreiniger ab. Wischen Sie trocken nach.
Bild -1
© Laura Klemke
Bild -1
© Laura Klemke
Die Flaschenbürste ist ein Hilfsmittel, um die Zuleitungen zum Flusensieb und den Wasserbehältern auszuputzen. Dabei sollten Sie nicht zu stark drücken, um keine Anschlüsse abzureißen.
Bild -1
© Laura Klemke
Bild -1
© Laura Klemke
Helfen diese Maßnahmen nicht, rücken Sie den Bakterien mit einem Chlorreiniger zu Leibe. Geben Sie Chlorreiniger den Angaben der Verpackung entsprechend mit Wasser in einen Eimer. Tauchen Sie ein sauberes weißes Laken oder eine weiße Tischdecke in das Chlorgemisch. Geben Sie das Laken in den Trockner und lassen ein Trockenprogramm laufen. Das Chlor wird über die feuchte Luft durch alle zugänglichen Bereiche des Trockners gezogen.

Bei der Anwendung von Chlorreinigern sorgen Sie für eine gute Lüftung. Die Dämpfe sind gesundheitsschädlich.

Hilfe vom Kundendienst anfordern

Stinkt der Trockner nach faulen Eiern, kann dies an schwefeligem Wasser liegen. Bei dieser Ursache sind Sie machtlos.

Bei hartem Wasser wirkt das Waschmittel weniger gut. Das Ergebnis ist nicht saubere Wäsche, die müffelt. Verwenden Sie in diesem Fall Wasserenthärter.

Trocknertücher eignen sich nicht, unangenehme Gerüche aus dem Wäschetrockner zu beheben. Die duftenden Tücher überdecken den Gestank, statt die Ursache zu beheben.

Stinkt der Trockner nach der Reinigung, rufen Sie den Kundendienst an. Dieser hat weitere Möglichkeiten, die Ursache zu finden und das Problem zu lösen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos