Alle ThemenSuche
powered by

EXT3 formatieren - so geht's

Um einen Datenträger unter Windows ins EXT3-Dateisystem zu formatieren, können Sie dies relativ einfach mit der Freeware "GParted Live" machen. Warum Sie dieses Programm zum Formatieren brauchen und wie Sie mit diesem umgehen, können Sie hier erfahren.

EXT3 formatieren - so geht's
Video von Laura Klemke

EXT3-Formatierung unter Windows

Wenn Sie einen Datenträger in das Dateisystem "EXT3" formatieren möchten, können Sie dies unter Windows nicht direkt machen, sondern benötigen dafür eine Zusatzsoftware.

  • Dies liegt daran, dass EXT3 ein Standard-Dateisystem von Linux ist, welches von Windows nicht unterstützt wird, also nicht erkannt und auch nicht formatiert werden kann.
  • Allerdings benötigen Sie kein Linux-Betriebssystem, um das Dateisystem EXT3 für einen Datenträger festzulegen, sondern können dafür verschiedene Programme verwenden, welche teilweise auf Linux basieren. 
  • Gute Programme dafür wären zum Beispiel "GParted Live" oder "Parted Magic", welches wiederum auf GParted Live basiert. Diese Programme bekommen Sie meistens als Image-Datei im ISO-Format, sodass Sie diese auf eine CD brennen und dann Ihren Computer von dieser CD starten ("booten") lassen müssen.

EXT3 mit GParted Live formatieren

Am einfachsten können Sie EXT3 formatieren, indem Sie dafür die kostenlose Software "GParted Live" verwenden:

  1. Laden Sie sich dafür das ISO-Image von GParted Live herunter. Sie müssen dabei im Bereich "Stable Releases" auf den ersten Eintrag "Download latest gparted-live..." klicken.
  2. Nach dem Download müssen Sie die ISO-Datei auf eine CD brennen. Dies können im Prinzip alle guten Brennprogramme, sodass Sie gegebenenfalls das bereits bei Ihnen installierte Brennprogramm nutzen können. Ansonsten wäre die Freeware "CDBrunerXP" empfehlenswert.
  3. Wenn Sie die CD gebrannt haben, starten Sie Ihren Computer neu und lassen Sie dabei die CD in Ihrem Laufwerk.
  4. Je nachdem, wie Ihre Bootreihenfolge eingestellt ist, könnte Ihr PC nun entweder von der CD oder wie normal von der Festplatte starten. Im letzteren Fall müssten Sie Ihren PC bis zum Anmeldebildschirm von Windows hochfahren lassen, diesen dann erneut starten und dabei mehrmals die Entf-Taste drücken, um ins BIOS-Setup Ihres Computers zu gelangen. Dort müssten Sie dann einstellen, dass Ihr Computer zunächst versuchen soll, vom Laufwerk zu starten. Dies können Sie oftmals im Bereich "Boot" oder "Features Setup" bei "Boot Sequence" oder "Boot Drive" machen. Verlassen Sie dann das BIOS-Setup mit "SAVE & Exit", woraufhin Ihr PC nun von der eingelegten CD starten sollte. 
  5. Sobald GParted Live von der CD gestartet wurde, fahren Sie mit "Default Settings" fort. Sollten Sie im Laufe der folgenden Anleitung eine Fehlermeldung erhalten, müssten Sie stattdessen "Safe graphics settings" oder "Failsafe mode" nutzen.
  6. Legen Sie dann die Einstellungen für Ihre Tastatur fest, indem Sie nacheinander erst "Select keymap from arch...", anschließend "qwertz-Layout", dann "German" und "Standard" sowie zum Schluss "latin1" auswählen.
  7. Nun ist GParted Live gestartet und Sie können mit dem Programm schnell und einfach einen Datenträger formatieren. Wählen Sie dazu den gewünschten Datenträger im oberen rechten Bereich aus. Sie müssen dafür auf die Schaltfläche mit dem Pfeil klicken. "/dev/sda" wäre dabei Ihre erste Festplatte und "/dev/sdb" die zweite.
  8. Machen Sie dann einen Rechtsklick auf den Datenträger und wählen Sie bei "Format to" bzw. "Formatieren als" das Dateisystem "EXT3" aus. Sie könnten dafür auch den Datenträger anklicken und dann im Menü unter "Partition" zu "Format to"/"Formatieren als" und "EXT3" gelangen.
  9. Optional könnten Sie nun weitere Datenträger für eine Formatierung vorbereiten, da GParted Live die einzelnen Formatierungen erst im nächsten Schritt durchführen würde. 
  10. Zum Schluss müssen Sie nur noch auf "Apply" klicken, die Formatierung abwarten und das Programm über den Menü-Punkt "GParted" mit "Exit" verlassen. Entnehmen Sie beim Neustart die eingelegte CD, damit Ihr Computer wie gewohnt von Ihrer Festplatte startet. 

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Tastatur - Zeichen und Symbole richtig verwenden
Katharina Schnack
Computer

Tastatur - Zeichen und Symbole richtig verwenden

Auf der Computertastatur finden Sie viele Tasten mehrfach belegt. Mit der richtigen Zusatztaste nutzen Sie auch Zeichen und Symbole, die sich nicht auf den ersten Blick schreiben lassen.

E-Mail-Eingang - so wird er auf dem Desktop angezeigt
Alexander Bürkle
Computer

E-Mail-Eingang - so wird er auf dem Desktop angezeigt

Wenn Sie nicht jedes Mal Ihr E-Mail-Programm öffnen möchten, um nach neuen Mails zu sehen, so können Sie alternativ auch eine nützliche Desktopbenachrichtigung erstellen. Sie …

64-Bit-fähig? - So testen Sie Ihr Computersystem
Dennis Ziesecke
Computer

64-Bit-fähig? - So testen Sie Ihr Computersystem

Immer mehr Programme erscheinen in einer verbesserten Version für 64-Bit-fähige Betriebssysteme. Doch ist der eigene Rechner überhaupt 64-Bit-fähig? Wir verraten, wie Sie ihr …

Ein Laptop als Hotspot einrichten - Anleitung
Alexander Bürkle
Computer

Ein Laptop als Hotspot einrichten - Anleitung

Ihren Laptop können Sie nicht nur zum Surfen oder für Spiele verwenden, Sie können das nützliche Gerät auch in einen mobilen WLAN-Hotspot verwandeln. Dafür benötigen Sie unter …

Gamepad als Maus verwenden - so geht´s
Leon Schwarz
Computer

Gamepad als Maus verwenden - so geht's

Für so manches Computerspiel ist die Benutzung eines Gamepads grundsätzlich nicht vorgesehen. Wer allerdings dennoch ein Pad als Ersatz für die Maus benutzen will, kann sich …

Wie sende ich ein Fax von einem Computer?
Andreas Regener
Computer

Wie sende ich ein Fax von einem Computer?

Im Zeitalter des Internets dominiert die eMail immer mehr als Kommunikationsmittel. Allerdings ist in vielen Fällen eine eMail aufgrund der fehlenden Unterschrift nicht …

Ähnliche Artikel

Wie kann ich einen USB-Stick formatieren?
Elsa Ziller
Computer

Wie kann ich einen USB-Stick formatieren?

Die schwindend geringen Preise der aktuellen USB-Sticks verführen dazu, sich vom Vorgängermodell zu trennen und einen neuen Stick, mit mehr Speicherplatz, anzuschaffen. Doch …

Auf FAT16 formatieren - so geht's
Gerd Weichhaus
Computer

Auf FAT16 formatieren - so geht's

Bei manchen Geräten kann es vorkommen, dass Sie ein Laufwerk im FAT16-Format formatieren müssen. Im Windows Explorer können Sie eine Formatierung in diesem Format vornehmen.

Formatieren ohne Windows - so gelingt es in der DOSBox
Alexander Bürkle
Computer

Formatieren ohne Windows - so gelingt es in der DOSBox

Wenn Sie in Windows die erste Festplatte, auf der sich das Betriebssystem befindet, formatieren möchten, dann ist dies natürlich nicht möglich, denn das Betriebssystem würde ja …

Vor dem Verkaufen sollten Sie immer den Datenträger formatieren.
Daniela Huberts
Computer

Formatieren ohne CD - Überblick

Sie möchten Datenträger formatieren, ohne eine CD zu benutzen? Gerade wenn Sie den Datenträger verkaufen wollen, sollten Sie diesen immer formatieren.

Schon gesehen?

Datenträger initialisieren lassen - so gelingt's
Kevin Höbig
Computer

Datenträger initialisieren lassen - so gelingt's

Bei neuen Festplatten oder anderen Datenträgern kann es unter Umständen dazu kommen, dass diese nach dem Anschließen nicht automatisch initialisiert werden, sodass Sie diese …

Das könnte sie auch interessieren

Was ist eine WPS-Taste - eine einfache Erklärung
Janet Hartung
Computer

Was ist eine WPS-Taste - eine einfache Erklärung

Das Wi-Fi Protected Setup ist eine vereinfachte Einrichtung Ihres drahtlosen Netzwerkes. Damit melden Sie sich über einen Stick an und vergeben sich durch das Drücken der …

Faxen Sie von nun an kostenlos.
Linda Erbstößer
Computer

Kostenlos faxen - so geht's über Internet

Mit dem Internet ist das Faxen aus der Mode gekommen, nur selten wird diese Methode noch genutzt. Heutzutage werden Informationen und Dokumente in aller Regel gratis per Mail …

Weihnachtsbilder fürs Handy gefallen nicht nur dem Weihnachtsmann.
Jordan Galleta
Computer

Weihnachtsbilder fürs Handy - Anregungen und Ideen

Wenn Ihr Handy mit einem „Hohoho“ statt dem gängigen Piepton den Eingang neuer Nachrichten verkündet, dann ist es wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür. Doch nicht nur …