Alle Kategorien
Suche

Windows Vista deinstallieren - so geht's

Windows Vista deinstallieren - so geht's3:17
Video von Oliver Verhovnik3:17

Mit Windows Vista ist Microsoft nicht der große Wurf gelungen. Viele Anwender wollten und wollen dieses Betriebssystem wieder deinstallieren, um auf ein anderes Windows oder Linux umzusteigen. Dem steht im Prinzip nichts im Wege, wenn man denn berechtigt ist, das andere Betriebssystem zu nutzen und zu installieren.

Was Sie benötigen:

  • Ein anderes Betriebssystem
  • Einen Produktkey
  • Die Freischaltung bei Windows 7

Ein anderes Betriebssystem installieren

  • Es könnte jemand auf den Gedanken kommen, dass man ein Betriebssystem vom Rechner entfernen kann und dieser Rechner dann quasi sauber ist, sodass ein neues Betriebssystem darauf installiert werden kann. Ein Betriebssystem kann sich aber nie selber deinstallieren. Dann würde nämlich der Bootsektor fehlen und dieser PC könnte nie wieder hochgefahren werden.
  • Um das Betriebssystem zu wechseln, müssen Sie immer die Software für ein anderes besitzen. Diese Software sorgt nach dem Booten dafür, dass die notwendigen Eintragungen erfolgen, damit der Rechner normal starten kann. Bei mehreren Betriebssystemen auf dem gleichen Rechner müssen sich die Bootsektoren einigen, welcher zum Starten berechtigt ist, notfalls zwangsweise.

So deinstallieren Sie Windows Vista

Beim Entfernen eines nicht mehr benötigten Betriebssystems sollte die betreffende Partition immer formatiert werden. Dabei gehen alle Daten darauf verloren. Sichern Sie deshalb Ihre eigenen Dateien auf einer anderen Partition oder auf einem externen Datenträger.

  1. Starten Sie den Computer und während des Bootens drücken Sie die Funktionstaste F2 oder die für die Bootreihenfolge angegebene Taste auf Ihrem PC. Dann öffnet sich das BIOS Ihres alten Betriebssystems, hier also Windows Vista, und Sie rufen das Untermenü "Booten" auf.
  2. Navigieren Sie wie in der Befehlsleiste angegeben das CD / DVD-Laufwerk an die erste Stelle der Bootreihenfolge. Bestätigen Sie die Auswahl und speichern Sie die Einstellung. Jetzt starten Sie den Computer neu, indem Sie die startfähige CD oder DVD mit dem neuen Betriebssystem einlegen und davon booten.
  3. Bei Windows 8 handelt es sich um ein Betriebssystem von Microsoft, welches als …

  4. Sobald Sie die Installation als Ziel ausgewählt haben, stellt Sie die Installationsroutine vor die Frage, wo das neue System installiert werden soll. Wählen Sie dann die Partition, wo Windows Vista liegt, und klicken Sie auf die Option "Formatieren". Das System wird nun Windows Vista deinstallieren und die Partition wird vollständig gelöscht. Sie können den freien Speicherplatz neu belegen.
  5. Vergessen Sie nach der Installation des neuen OS nicht, die Bootreihenfolge im BIOS wieder zurückzusetzen, Sie müssen sonst immer warten, bis das System erkannt hat, dass sich im CD-Laufwerk kein Medium befindet und es die Bootreihe so lange abarbeitet, bis die Festplatte gefunden wurde.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos