Alle Kategorien
Suche

Bohnen einkochen - so geht's im Ofen

Bohnen einkochen - so geht's im Ofen1:39
Video von Bianca Koring1:39

Grüne Bohnen lassen sich auf vielerlei Art zu einem leckeren Gericht zubereiten. So können Sie einen deftigen Eintopf kochen, oder aber die Bohnen als Beilage zu Fleischgerichten oder als Salat zubereiten. Wollen Sie grüne Bohnen einmal selber einkochen? Dann finden Sie hier die Anleitung und ein passendes Rezept für einen Bohnensalat.

Was Sie benötigen:

  • 1 kg grüne Bohnen
  • 2,5 Liter Wasser
  • 2 EL Salz
  • Einmachgläser
  • für den Bohnensalat:
  • 500 g Bohnen
  • 2 Zwiebeln
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 1 EL Senfkörner
  • 3 EL Essig
  • 2 Stängel Bohnenkraut
  • 1 EL Öl
  • etwas Bohnenwasser

Grüne Bohnen einkochen

  1. Zunächst werden die Bohnen zum Einkochen unter kaltem Wasser gut abgewaschen.
  2. Anschließend putzen Sie die Bohnen und entfernen dabei braune Stellen und die Stiele.
  3. Bringen Sie in einem ausreichend großen Topf das Wasser zusammen mit dem Salz zum Kochen.
  4. Geben Sie die Bohnen hinzu und lassen Sie diese etwa 5 Minuten mitkochen.
  5. In der Zwischenzeit heizen Sie den Backofen auf 100 Grad vor.
  6. Nach dem Kochvorgang schöpfen Sie die Bohnen ab und lassen sie auf einem Sieb gut abtropfen und abkühlen. Das Bohnenwasser lassen Sie noch einmal gut aufkochen. In dieser Zeit stellen Sie die Einkochgläser bereit. 
  7. Nun werden die Bohnen zum Einkochen in die bereitgestellten Gläser geschichtet.
  8. Über die Bohnen geben Sie anschließend das Bohnenwasser und verschließen die Gläser fest.
  9. Stellen Sie nun die Fettpfanne des Backofens bereit und füllen Sie diese mit heißem Wasser.
  10. Die Bohnen stellen Sie in die Fettpfanne und anschließend in den Backofen.
  11. Nun lassen Sie die Bohnen zum Einkochen etwa 60 Minuten im Ofen.

Einen Bohnensalat zubereiten

Diesen Bohnensalat können Sie wunderbar mit den eingekochten Bohnen zubereiten. Die angegebenen Zutaten reichen für etwa 4 Portionen.

  1. Gießen Sie die eingekochten Bohnen über einem Sieb ab. Fangen Sie das Bohnenwasser dabei auf, da Sie dieses für den Salat verwenden können.
  2. Sie können die Bohnen im Ganzen verwenden, aber empfehlenswerter ist, diese in etwa mundgerechte Stücke zu schneiden.
  3. Anschließend stellen Sie eine Schüssel bereit, in welcher Sie die Soße zubereiten.
  4. Schälen Sie die Zwiebel, schneiden Sie diese in feine Würfelchen und geben Sie diese in die Schüssel.
  5. Fügen Sie anschließend das Öl und einen Teil des Bohnenwassers hinzu.
  6. Würzen Sie nun das Ganze mit dem Salz, Pfeffer, Essig und den Senfkörnern und geben Sie auch das Bohnenkraut dazu.
  7. Anschließend gießen Sie die Soße über die Bohnen und vermengen alles gut miteinander.
  8. Lassen Sie den Bohnensalat vor dem Servieren gut durchziehen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos