Alle Kategorien
Suche

Birnen einfrieren - das sollten Sie dabei beachten

Birnen einfrieren - das sollten Sie dabei beachten 1:15
Video von Laura Klemke1:15

Birnen sind allein schon deshalb so beliebt, weil sie im Vergleich zu allen anderen Obstsorten die geringste Menge an Säuren enthalten. Außerdem senken Birnen den Cholesterinspiegel. Um dieses leckere Obst auch für den Winter haltbar zu machen, können Sie Birnen leicht und einfach einfrieren.

Was Sie benötigen:

  • zum Einfrieren:
  • 1 kg Birnen
  • 100 g Zucker
  • 2 l Wasser
  • 1 Zitrone
  • fürs Birnen-Mousse:
  • 1/4 kg Birnen
  • 1/4 l Schlagsahne
  • 50 g Zucker
  • 6 Blatt Gelatine
  • 3 Eigelb
  • 2 EL Birnenschnaps
  • 1 Limette
  • 1 Birne zum Dekorieren

Birnen gibt es in ungefähr 5000 unterschiedlichen Sorten, so zum Beispiel die Williamsbirne, den "großen Katzenkopf", die Mostbirne oder auch die Forellenbirne. Dieses Kernobst wird geerntet, wenn es noch nicht reif ist, da die empfindlichen Früchte druck- und stoßempfindlich sind, wenn sie weich und reif geerntet würden. Wenn Sie eine große Menge reife Birnen haben und diese nicht auf einmal "vernaschen" können, dann können Sie sie auch einfrieren. Hier erfahren Sie, wie leicht das geht und welche köstliche Nachspeise Sie aus eingefrorenen Birnen zubereiten können.

Bild 0

Tiefgekühlte Birnen sind leicht herzustellen

Waschen Sie die Birnen zum Einfrieren sorgfältig, schälen Sie sie, falls gewünscht und vierteln Sie sie. Entfernen Sie den Strunk und das Kerngehäuse.

  1. Kochen Sie nun das Wasser auf und geben Sie den Saft der Zitrone dazu.
  2. Sobald das Wasser siedet, schalten Sie den Topf ab und füllen die Birnenviertel hinein.
  3. Lassen Sie dies für fünf Minuten stehen und seihen Sie das Wasser dann ab. Sie können das später auch als Basis für eine selbstgemachte Limonade verwenden.
  4. Lassen Sie die Birnen gut abtropfen und trocknen und wälzen Sie sie dann im Zucker.
  5. Nach dem vollständigen Abkühlen können Sie die Birnen portionsweise verpackt einfrieren.
Bild 3

Wenn Sie Birnen einfrieren, sollten Sie diese innerhalb eines Jahres aufbrauchen.

Einfrieren macht Zubereitung von "Mousse aux poires" leicht

Wenn Sie Birnen einfrieren, so haben Sie immer eine köstliche Basis für verführerische Desserts zur Hand, wie zum Beispiel ein Birnen-Mousse, auf französisch "Mousse aux poires".

  1. Tauen Sie die Birnen vom Einfrieren auf und geben Sie sie mit dem Saft der Limette in einen Mixer.
  2. Pürieren Sie dies nun und geben Sie dann Eigelb, Zucker und Birnenschnaps hinzu.
  3. Die Gelatineblätter lösen Sie in Wasser auf, dann drücken Sie das Wasser heraus und lösen die Gelatine dann bei geringer Hitze in einem Topf auf.
  4. Anschließend wird die Gelatine unter das Birnenmousse gezogen.
  5. Jetzt wird die geschlagene Sahne unter die Masse gehoben.
  6. Nun müssen Sie das Birnenmousse in eine Schüssel geben, mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen.
  7. Auf eine Platte gestürzt, wird es dann am nächsten Tag mit Birnen (die Sie entweder vom Einfrieren nehmen oder frisch) dekoriert.
Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos