Alle Kategorien
Suche

Erdbeerpüree einfrieren - das sollten Sie dabei beachten

Erdbeerpüree einfrieren - das sollten Sie dabei beachten 1:26
Video von Lars Schmidt1:26

Wenn Sie Erdbeerpüree einfrieren möchten, dann kann dabei eigentlich nicht viel schiefgehen, wenn Sie auf Hygiene und Sauberkeit achten. Aber ein paar kleine Dinge gibt es, die Sie beachten sollten. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Was Sie benötigen:

  • kleine Plastikbehälter mit Deckel
  • gut verschließbare Tiefkühlsäckchen
  • Eiswürfelbehälter

Wenn die Erdbeerzeit gekommen ist und die frischen duftenden Früchte zum Naschen verlocken, dann möchte man diese gesunde und leckere Vitaminbombe auch für die kalte Jahreszeit konservieren. Erdbeerpüree einfrieren ist da eine gute Möglichkeit. Lesen Sie hier, was Sie dabei beachten sollten.

Bild 0

So können Sie Erdbeerpüree einfrieren

  1. Wählen Sie zum Erdbeerpüree Einfrieren nur schöne, unbeschädigte und saubere Früchte.
  2. Entfernen Sie alles Grün von den Erdbeeren.
  3. Geben Sie die Früchte anschließend in den Mixer und pürieren Sie sie.
  4. Nun können Sie das Erdbeerpüree zum Einfrieren entweder je nach Ihrem Bedarf in gut verschließbare, tiefkühlgeeignete Behälter geben.
  5. Oder Sie füllen die Masse in Eiswürfel-Behälter und lassen diese gefrieren.
  6. Sobald die Erdbeerpüree-Eiswürfel vollständig gefroren sind, können Sie sie herausbrechen und in einen passenden Gefrierbeutel umfüllen.
  7. Auf diese Weise können Sie bei einem späteren Bedarf immer portionsweise die jeweils benötigte Menge entnehmen.
  8. Das tiefgekühlte Erdbeerpüree bleibt zwischen 8 und 12 Monaten haltbar.
Bild 3

Pürierte eingefrorene Erdbeeren können vielseitig verwendet werden

  • Fruchtige Cocktails werden mit tiefgekühltem Erdbeerpüree noch schmackhafter. Geben Sie zum Beispiel einfach einen unaufgetauten Erdbeer-Eiswürfel in ein Glas Sekt.
  • Auch Erdbeerjoghurt können Sie mit dem Erdbeerpüree machen, indem Sie in einen Becher Naturjoghurt mit einem Erdbeer-Eiswürfel mixen und eventuell noch mit Zucker abschmecken.
  • Erdbeerpüree können Sie nach dem Einfrieren übrigens auch verwenden, um Marmelade zu machen. Dies hat den Vorteil, dass Sie während der warmen Jahreszeit nicht in der Küche stehen müssen sondern diese Arbeit während der langen Wintermonate erledigen.
Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos