Alle Kategorien
Suche

Eingelegte Birnen - Rezept mit Alkohol und Gewürzen

Als Dessert sind eingelegte Birnen eine leckere Abwechslung. Endlich eine Möglichkeit, auch im Winter die Birnen zu genießen. Und als Geschenk kommt so etwas natürlich erst recht gut an.

Birnen sind in vielen Variationen lecker.
Birnen sind in vielen Variationen lecker.

Zutaten:

  • 2 kg reife und saftige Birnen
  • 1 kg Zucker
  • 375 ml Wasser
  • 500 ml Birnengeist
  • Zimtstangen

Eingelegte Birnen in Alkohol eignen sich besonders dann, wenn man im Herbst viele Birnen zur Verfügung hat und diese verarbeiten muss. Mit dieser Methode hat man zum Beispiel an Weihnachten ein leckeres Dessert zur Hand und kann dann die Früchte nochmals genießen.

So stellen Sie eingelegte Birnen her

  1. Schälen und halbieren Sie die Birnen. Das Kerngehäuse müssen Sie entfernen.

  2. Anschließend vermischen Sie den Zucker mit dem Wasser und kochen dies in einem Topf so lange auf, bis ein dicker Sirup entstanden ist.

  3. Diesen Sirup gießen Sie über die Birnen und lassen das Ganze zugedeckt für 24 Stunden ziehen.

  4. Am nächsten Tag gießen Sie den Saft ab und vermischen diesen mit der gleichen Menge Birnengeist.

  5. Die Birnen schichten Sie nun in Gläser und übergießen diese mit der Flüssigkeit. Dabei müssen Sie darauf achten, dass die Birnen komplett mit der Flüssigkeit bedeckt sind. In jedes Glas stecken Sie noch eine Zimtstange. Abschließend verschließen Sie die Gläser.

Haltbarkeit und Verwendung von Obst in Alkohol

Eingelegte Birnen, die nach dem oben genannten Rezept hergestellt sind, halten sich in einem kühlen und dunklen Raum mindestens 3 Monate.

  • Dieser Zeitraum passt gerade auf die Advents- und Weihnachtszeit. So haben Sie mit den Birnen ein leckeres Dessert zur Hand, mit sich hervorragend ein Eis oder eine Dessertcreme verfeiern lässt. Sie sollten aber auch darauf achten, dass Kinder von diesen Birnen nicht essen sollten.
  • Schließlich ist der Birnegeist richtig in das Fruchtfleisch eingezogen, was zusammen mit dem Zucker für einen hohen Alkoholgehalt sorgt. Aber auch für Kinder gibt es eine Möglichkeit, eingelegte Birnen zu genießen. Schließlich gibt es viele Rezepte auch ohne Alkohol.
Teilen: