Alle Kategorien
Suche

Weihnachtsdessert im Glas - zwei edle Rezepte

Weihnachtsdessert im Glas - zwei edle Rezepte 2:10
Video von Laura Klemke2:10

Zimt-Mascarponecreme eignet sich beispielsweise als Weihnachtsdessert, welches Sie im Glas servieren. Aber auch die Sahne-Zimt-Creme ist einfach vorzüglich und eignet sich als weihnachtlicher Nachtisch.

Zutaten:

  • Rezept 1 (2 Portionen)
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Russich Brot
  • 1/2 Glas Süsskirschen
  • 50 ml aufgefangenen Kirschsaft
  • 1/2 Becher Schlagsahne
  • 4 cl Amaretto
  • 2 TL Braunen Zucker
  • 2 TL Zucker
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • Schokostreusel
  • Rezept 2 (Rezept 2):
  • 60 ml Milch
  • 60 ml Sahne
  • 1 Zimtstange
  • 50 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 2 Blatt weiße Gelatine
  • 300 ml Wasser
  • 75 ml süße Sahne
  • 75 g geschlagene Sahne (zusätzlich)

Weihnachtsdessert - Zimt-Mascarponecreme mit Kirschen

  1. Möchten Sie die Zimt-Mascarponecreme als Weihnachtsdessert im Glas zubereiten, so sollten Sie im ersten Schritt das Russisch Brot kleinbröseln.
  2. Verteilen Sie die danach jeweils 1/4 der Brösel auf je ein Glas, sodass die andere Hälfte des Russisch-Brots noch zur Verfügung steht.
  3. Beträufeln Sie den Inhalt im Glas schließlich auch gleichmäßig mit dem Amaretto. Je Glas sollten Sie zunächst nur 1 cl verwenden.
  4. Nun verquirlen Sie die Hälfte des Mascarpone mit der Hälfte der Sahne, dem braunen Zucker und dem Zimt, damit das Weihnachtsdessert eine schmackhafte Creme wird.
  5. Anschließend lassen Sie die Kirschen abtropfen, fangen den Saft jedoch in einem Behältnis auf.
  6. Verteilen Sie danach die Hälfte der Kirschen gleichmäßig im Glas für das Weihnachtsdessert.
  7. Jetzt bedecken Sie die Kirschen ebenfalls gleichmäßig mit der Zimt-Mascarponecreme und schichten dann die andere Hälfte des Russisch-Brots gleichmäßig auf, welche Sie im Glas schließlich noch mit je 1 cl Amaretto beträufeln.
  8. Im Anschluss daran nehmen Sie das restliche Mascarpone, mischen ihn mit dem Kirschsaft und dem Rest der Sahne in einem Schüsselchen und geben nun auch den weißen Zucker hinzu, sodass auch daraus eine Creme entsteht, welche Sie gleichmäßig in die Gläser füllen können.
  9. Zu guter Letzt geben Sie Schokostreusel darüber und stellen das Weihnachtsdessert im Glas für ungefähr drei Stunden in den Kühlschrank.

Danach können Sie den Nachtisch servieren.

Sahne-Zimt-Creme im Glas - Rezept

  1. Für die Zimt-Sahne-Creme, welche Sie als Weihnachtsdessert im Glas servieren möchten, sollten Sie zunächst die Sahne, die Milch, den Zucker und auch die Zimtstange in einen Topf geben und die Zutaten aufkochen lassen.
  2. Nach dem Aufkochen sollten die Zutaten schließlich für gut eine Stunde gut durchziehen, sodass Sie sie anschließend durch ein Sieb passieren können.
  3. Nun schlagen Sie das Eigelb in die Zimtmilch ein, sodass das Weihnachtsdessert eine schöne, cremige Konsistenz erhält.
  4. Gleichzeitig weichen Sie die Gelatine in kaltem Wasser ein, da auch diese Zutat für das Weihnachtsdessert im Glas unverzichtbar ist.
  5. Drücken Sie die Gelatine schließlich aus und rühren Sie sie in der auf geringer Stufe erwärmten Creme ein, damit sie sich auflöst.
  6. Jetzt heben Sie die geschlagene Sahne unter die Creme und füllen das fertige Weihnachtsdessert schließlich in zwei Gläser ein.
  7. Dann stellen Sie den weihnachtlichen Nachtisch für zwei Stunden kalt und servieren schließlich die Köstlichkeit im Glas, welche Sie zubereitet haben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos