Alle Kategorien
Suche

Rhabarber-Sulf-Kuchen - ein leckeres Rezept

Rhabarber-Sulf-Kuchen - ein leckeres Rezept2:38
Video von Lars Schmidt2:38

Zum Sommer hin bekommt man endlich wieder jede Menge Rhabarber im Supermarkt, zu teilweise günstigen Preisen. Dies sollte man zum Anlass nehmen, um seine Familie oder seine Gäste mal mit einem leckeren Rhabarberkuchen mit Sulf zu überraschen.

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 6 EL Milch
  • 150 g Quark
  • 6 EL Öl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 ½ kg Rhabarber
  • 250 ml Milch
  • 3 gehäufte EL Mehl
  • 125 g Butter
  • 4 Eier
  • 4 gehäufte EL Zucker

Zubereitung eines Rhabarber-Sulf-Kuchens

    1. Beginnen Sie zunächst mit der Zubereitung des Teigs für den Rhabarber-Sulf-Kuchen.
    2. Nehmen Sie sich dazu zunächst eine große Rührschüssel zur Hand.
    3. Füllen Sie nun das Mehl, den Zucker, den Quark, die Milch, das Öl, den Vanillezucker und das Backpulver in die Schüssel.
    4. Verrühren Sie die Zutaten anschließend mit Hilfe eines Handrührgeräts. Erst 1 min. auf kleiner Stufe und dann auf höchster Stufe.
    5. Als nächstes müssen Sie ein hohes Backblech mit Öl einfetten oder komplett mit Backpapier auslegen.
    6. Schütten Sie nun den Teig gleichmäßig auf das Backblech und streichen Sie ihn glatt.
    7. Anschließend sollten Sie die Stangen Rhabarber gründlich unter fließendem Wasser waschen.
    8. Schneiden Sie den gewaschenen Rhabarber in dünne Scheiben.
    9. Nun können Sie den gestückelten Rhabarber gleichmäßig auf den Teig geben.
    10. Nachdem der Teig und der Belag fertig sind, können Sie mit der Zubereitung des Sulfs beginnen.
    11. Geben Sie dazu die angegebene Menge Milch und die angegebene Menge Mehl in einen kleinen Topf und bringen Sie die Flüssigkeit unter ständigem Rühren zum Kochen.
    12. Sobald es kocht, können Sie den Topf von der Kochstelle nehmen und die Butter hinzufügen.
    13. Nun das Eiweiß und das Eigelb der Eier voneinander trennen.
    14. Das Eigelb können Sie dann zur aufgekochten Milch geben und unterrühren.
    15. Das Eiweiß können Sie nun in einem kleinen Gefäß zu Schnee schlagen. Dabei nach und nach den Zucker unterrühren.
    16. Zuletzt den Eischnee vorsichtig unter die Mehl-Milch-Butter-Masse heben und anschließend auf die Rhabarberstücke geben.
    17. Der Kuchen kann nun 45 min. lang bei 160°C im Ofen fertig gebacken werden.

      Verwandte Artikel

      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos