Alle ThemenSuche
powered by

Bei GIMP den Hintergrund unscharf machen - so geht's

Ein unscharfer Hintergrund ist ein sehr beliebter Effekt auf Bildern. Dieser bietet sich unter anderem dann an, wenn Sie auf einem Foto ein bestimmtes Objekt hervorheben möchten, wie zum Beispiel bei einem Porträt. Einen unscharfen Hintergrund können Sie schnell und einfach mit GIMP machen.

Video von Bruno Franke

Wenn Sie den Hintergrund auf Ihrem Foto unscharf haben möchten und keine DSLR-Kamera besitzen oder mit dem Ergebnis Ihrer Kamera nicht zufrieden sind, können Sie mit einem Bildbearbeitungsprogramm die Tiefenschärfe nachbessern. Dies können Sie mit der kostenlosen Software GIMP machen. Mithilfe dieser Software können Sie die Tiefenschärfe des Hintergrundes mithilfe von Weichzeichnern bearbeiten, damit dieser verschwommen wirkt und der Vordergrund stärker in den Fokus gerückt wird.

So machen Sie einen unscharfen Hintergrund mit GIMP

  1. Starten Sie GIMP.
  2. Gehen Sie im Menü auf „Datei“ und dann „Öffnen“ oder klicken Sie Tastenkombination STRG+O.
  3. Gehen Sie in den Ordner, wo sich das Bild befindet, das Sie bearbeiten möchten. Wählen Sie das Bild aus und klicken Sie auf „Öffnen“.
  4. Markieren Sie alles das aus, was scharf bleiben soll. Nutzen Sie dazu entweder das Werkzeug „Lasso“ oder „Zauberstab“.
  5. Klicken Sie im Menü auf „Selektion“ und dann auf „Invertieren“. Damit kehren Sie Ihre Auswahl um, so dass nun Sie den kompletten Hintergrund markiert haben.
  6. Öffnen Sie nun Menü unter „Filter“ die Kategorie „Weichzeichnen“ und wählen Sie dann die Option „Gaußsche Weichzeichner“ aus.
  7. Es öffnet sich ein kleiner Dialog. Dort können Sie den Grad der Unschärfe einstellen. Experimentieren Sie mit den Werten, bis Sie Ihr optimales Ergebnis erhalten haben. Machen Sie dazu am besten Gebrauch von der eingebauten Vorschaufunktion.
  8. Sie können auch die anderen „Weichzeichnen“-Optionen ausprobieren, um die Bereiche unscharf zu machen. Mit der Option „Bewegungsunschärfe“ erhalten Sie beispielsweise einen „Wisch-Effekt“ wie Sie ihn vor allem von Sportereignissen kennen.
  9. Zudem haben Sie die Möglichkeit, einzelne Bereiche schnell nachzubearbeiten: Wählen Sie dazu aus Ihrem Werkzeugkasten den „Tropfen“ aus und fahren Sie solange mit gedrückter linker Maustaste über den Bereich, bis Sie die gewünschte Unschärfe erreicht haben. Im Werkzeugkasten können Sie dabei unter „Rate“ einstellen, wie schnell etwas weichgezeichnet werden soll.
  10. Wenn Sie mit Ihrem Ergebnis zufrieden sind, klicken Sie im Menü auf „Datei“ und dann auf „Speichern“ oder klicken Sie Tastenkombination STRG+S.
  11. Sie können GIMP nun schließen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

In GIMP Text einfügen - so geht's

In GIMP Text einfügen - so geht's

Möchten Sie Schriftzüge oder Kommentare in ein Bild einfügen? Mit GIMP können Sie problemlos Text in ein Foto oder in eine Grafik integrieren und die Schrift auf vielfältige Weise gestalten.

Bei GIMP Dialoge andocken - so klappt's

Bei GIMP Dialoge andocken - so klappt's

Bei der Bildbearbeitungssoftware GIMP haben Sie viele verschiedene Dialoge zur Verfügung. Damit Sie den Überblick behalten, können Sie diese in sogenannten Docks gruppieren und …

Bei Gimp ein Rechteck zeichnen - so klappt's

Bei Gimp ein Rechteck zeichnen - so klappt's

Schon seit einiger Zeit nutzt man vielerorts das Programm Gimp als kostenlosen Begleiter für die Bildbearbeitung. Hierbei trifft man auf zahlreiche Funktionen, die womöglich …

Mit GIMP Haare färben - so wird´s gemacht

Mit GIMP Haare färben - so wird's gemacht

Im Internet finden Sie mehrere gute und auch kostenlose Grafikprogramme, welche im Laufe Ihrer Weiterentwicklung weit über den ursprünglichen Nutzen hinaus gewachsen sind. …

Flyer-Vorlage in GIMP erstellen

Flyer-Vorlage in Gimp erstellen

Gimp ist ein Open Source-Bildbearbeitungsprogramm, das als Freeware erhältlich ist und mit dem Sie einfach Flyer-Vorlagen zum Ausdrucken am PC oder für den Digitaldruck erstellen können.

Ähnliche Artikel

Hintergründe können Sie mit GIMP ändern.

GIMP: Hintergrund ändern - so geht's

Mit der Freeware GIMP können Sie zahlreiche Standards der Bildbearbeitung durchführen. Eine häufige Anwendung in der Bildbearbeitung ist das Ändern eines Foto-Hintergrunds.

Bild in Zeichnung umwandeln - so geht`s mit Gimp

Bild in Zeichnung umwandeln - so geht`s mit Gimp

Die digitale Bildbearbeitung kommt immer mehr in Mode. Das liegt zum Großteil daran, dass es mit dem richtigen Programm relativ einfach ist, ein Bild zu verfälschen. So können …

Ein Bild wie dieses können Sie beschneiden.

Ein Bild beschneiden in GIMP - so geht's

Auf Ihren Fotos ist viel mehr zu sehen, als Sie eigentlich wollen? Mit den richtigen Werkzeugen ist es ganz einfach, ein Bild so zu beschneiden, dass es nur noch das Hauptmotiv zeigt.

Freistellen ist mit GIMP nicht schwer.

Bei GIMP einen Hintergrund entfernen

Verschiedene Situationen erfordern es, den Hintergrund eines Fotos oder einer Grafik zu entfernen. GIMP bietet Ihnen daher auch mehrere Möglichkeiten, Bildbereiche …

Schon gesehen?

Bild in Zeichnung umwandeln - so geht`s mit Gimp

Bild in Zeichnung umwandeln - so geht`s mit Gimp

Die digitale Bildbearbeitung kommt immer mehr in Mode. Das liegt zum Großteil daran, dass es mit dem richtigen Programm relativ einfach ist, ein Bild zu verfälschen. So können …

Mehr Themen

Powerpoint - Hintergrundbilder ändern

Powerpoint - Hintergrundbilder ändern

Die Gestaltung einer kompletten Powerpoint-Präsentation ist aufwändig. Um die Vorlage einem neuen Thema anzupassen, können Sie auch nur die Hintergrundbilder ändern.

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's

Es gibt zahlreiche Freemail-Anbieter, GMX ist einer der bekanntesten von ihnen. Eine kostenlose Email-Adresse lässt sich bei GMX in nur wenigen Schritten einfach einrichten.

Smiley in Word einfügen - so geht's

Smiley in Word einfügen - so geht's

Sie wollen einen Smiley in Ihr Textdokument bei Word einfügen, einfach so als Zwischenkommentar oder als Abschluss? Kein Problem, das lässt sich ohne externe Grafik lösen.