Alle Kategorien
Suche

Baskenmütze stricken - Anleitung

Baskenmütze stricken - Anleitung2:19
Video von Lars Schmidt2:19

Die Baskenmütze ist ein Klassiker, der nie aus der Mode gekommen ist. Jetzt ist die Kopfbedeckung jedoch aktueller denn je und mit einer Anleitung und ein wenig Zeit kann man sich die Kopfbedeckung leicht selber stricken.

Was Sie benötigen:

  • 1 Knäuel Merinowolle, anthrazit
  • Rundnadel 5
  • Handstricknadel 6
  • Nadelspiel 6
  • 1 Knäuel Wolle aus je 50% Merino- und Mohairwolle, hellgrau
  • 1 Knäuel Wolle aus je 50% Merino- und Mohairwolle, jeansblau
  • 1 Knäuel Wolle aus je 50% Merino- und Mohairwolle, marineblau

Die in dieser Anleitung beschriebene Baskenmütze wird im Halbpatent gestrickt, hat einen Durchmesser von ca. 28 cm und ist aus Mohair-Merino-Wolle.

Anleitung zum Stricken des Patentmusters der Baskenmütze

  • Hinreihe des Halbpatentmusters: Stricken Sie eine linke Randmasche, dann einen Umschlag, mit der Masche zusammengestrickt, eine abgehobene Linksmasche, rechts, usw. Den Abschluss bildet wiederum eine links gestrickte Randmasche.
  • Rückreihe: Stricken Sie eine linke Randmasche, dann wechseln Sie linke und rechte Maschen ab, wie bei einem Strickbündchen. Die letzte Masche wird immer links gestrickt. Wiederholen Sie diese beide Reihen.
  • Bevorzugen Sie allerdings das sogenannte „Deutsche Patentmuster" oder „Falsche Patentmuster", müssen Sie ein Strickstück mit einer durch vier teilbaren Maschenzahl haben, zuzüglich zwei Randmaschen. Die Anleitung hierfür: Stricken Sie die linke Randmasche, danach drei Maschen rechts, dann eine Masche links usw. bis zur linken Randmasche. Die erste Reihe besteht aus der linken Randmasche, der drei Maschen rechts folgen, dann eine links, bis zur linken Randmasche. In der zweiten Reihe stricken Sie die linke Randmasche, zwei Maschen rechts, eine links, drei rechts, eine links und eine rechts. Wiederholen Sie das bis zur Randmasche.

Anleitung zum Stricken der Baskenmütze

  1. Nehmen Sie 70 Maschen auf der Rundnadel auf und stricken Sie ein Bündchenmuster (1 M rechts, 1 M links).
  2. Nach etwa fünf cm nehmen Sie jede zweite Masche eine Masche auf und verdoppeln die Maschenanzahl somit auf 140. Stricken Sie pro Ring etwa vier Runden, und zwar 10 cm lang.
  3. Nehmen Sie wie folgt ab: Eine linke Masche, dann drei Maschen zusammenstricken. Nach einer Runde haben Sie nun wieder 70 Maschen auf der Nadel. Stricken Sie weitere vier Zentimeter im Halbpatent.
  4. Nehmen Sie im Halbpatentmuster weiter ab und stricken dann für etwa drei cm im Halbpatentmuster.
  5. Jetzt nehmen Sie weitere Maschen beim Stricken ab, bis nur noch acht Maschen auf den Stricknadeln sind. Vernähen Sie diese.

Viel Freude an Ihrer neuen Baskenmütze.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos