Alle Kategorien
Suche

Socken stricken für Anfänger - Anleitungen

Socken stricken für Anfänger - Anleitungen2:53
Video von Lars Schmidt2:53

Das Stricken von Socken ist auch für Anfänger nicht schwer. Denn mit diesen Anleitungen können Sie ganz einfach zwei verschiedene Modelle stricken und haben so ganz tolle Socken in kurzer Zeit fertig.

Was Sie benötigen:

  • Wolle
  • Nadelspiel
  • Schere
  • Nähnadel

Das Komplizierteste beim Stricken von Socken ist die Ferse. Wenn Sie nach diesen Anleitungen stricken, dann brauchen Sie keine Ferse, sondern fertigen tolle Socken ohne viel Mühe.

Socken stricken im Spiralmuster

  • Socken im Spiralmuster eignen sich gerade für Anfänger sehr gut, weil diese Socken ganz einfach zu stricken sind.
  • Sie müssen nur einmal Maschen anschlagen und können dann bis zur Zehenspitze stricken, ohne dass Sie zunehmen oder abnehmen müssen.
  • So können Sie als Anfänger nicht nur tolle Socken, sondern auch Sneakersocken oder Kniestrümpfe ganz einfach stricken.

Anleitungen für Spiralsocken

  1. Nehmen Sie das Nadelspiel zur Hand und schlagen Sie gleichmäßig verteilt 48 Maschen auf vier Nadeln an.
  2. Mit dieser Maschenzahl stricken Sie nun fortlaufend in Runden und beginnen sofort bei der ersten Runde mit dem speziellen Spiralmuster.
  3. Stricken Sie immer vier Maschen rechts, vier Maschen links im Wechsel für jeweils vier Runden. Dieses Muster ist auch für Anfänger ganz leicht zu stricken.
  4. Nach vier Runden müssen Sie das Muster dann um eine Masche versetzen. Dazu beginnen Sie nicht mit vier rechten Maschen, sondern stricken die erste Masche links und dann wie beschrieben wieder vier rechte und vier linke Maschen im Wechsel.
  5. Nach weiteren vier Runden fangen Sie die nächste Runde für die Socken mit zwei linken Maschen an. Haben Sie wieder vier Runden gestrickt, dann beginnen Sie die nächste Runde mit drei linken Maschen usw. Dadurch entsteht ein spezielles Spiralmuster, das Sie nach einigen Zentimetern schon gut erkennen können.

So stricken Sie die Zehenspitze der Spiralsocken

  1. Die Zehenspitze stricken Sie nur mit rechten Maschen und stricken dafür in jeder zweiten Runde am Ende jeder Nadel die letzten beiden Maschen zusammen.
  2. Wenn Sie auf jeder der vier Stricknadeln noch drei Maschen übrig haben, dann schneiden Sie die Wolle ab und ziehen den Faden durch eine Nähnadel.
  3. Fassen Sie die Maschen mit der Nähnadel auf und ziehen Sie diese gut zusammen. Nun können Sie den Faden vernähen, und der erste Socken ist schon fertig.

Sneakersocken für Anfänger stricken

Auch modische Sneakersocken können Sie mit dem Spiralmuster stricken.

  1. Nehmen Sie wieder das Nadelspiel zur Hand und schlagen Sie gleichmäßig auf vier Nadeln verteilt 48 Maschen an.
  2. Nun stricken Sie ein kurzes Bündchenmuster, das aus zwei Maschen rechts, zwei Maschen links im Wechsel besteht.
  3. Wie bei den Spiralsocken stricken Sie immer fortlaufend mit diesem Muster in Runden, bis das Bündchen ca. 3 cm misst.
  4. Dann stricken Sie das Spiralmuster aus vier rechten und vier linken Maschen im Wechsel und versetzen das Muster wie oben beschrieben jeweils nach vier Runden um eine Masche.
  5. Damit die Sneaker genau die richtig Länge bekommen, sollten Sie die Socken öfter anprobieren und bei der richtigen Länge mit der Zehenspitze beginnen.
  6. Die Abnahmen für die Zehenspitze stricken Sie wie bei den Anleitungen für die Spiralsocken beschrieben.

So können Sie auch als Anfänger viele verschieden Socken stricken, dann die Anleitungen bestehen nur aus zwei verschiedenen Maschen, die Sie als Neuling ganz leicht stricken und umsetzen können.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos