Alle ThemenSuche
powered by

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig

Es gibt vielfältige Möglichkeiten Bärlauch richtig und mit minimalem Geschmacksverlust einzufrieren. So konserviert, haben Sie jederzeit die gewünschte Menge zur Hand und können Suppen, Saucen und viele andere Speisen mit dem wilden Knoblauch verfeinern und würzen.

Bärlauch einfrieren - so machen Sie es richtig
Video von Lars Schmidt

Was Sie benötigen:

  • Eiswürfelbehälter
  • oder Gläschen
  • oder Butter
  • oder Olivenöl
  • oder Suppenflüssigkeit
Bild 1

Bärlauch richtig einfrieren – Vorbereitung

  • Die Möglichkeiten, Bärlauch einzufrieren, sind vielfältig. Zum Trocknen eignet er sich nicht, da er dabei zu viel an Geschmack verliert.
  • Zunächst sollten Sie die gewünschte Menge frisch sammeln. Dabei sollten Sie unbedingt darauf achten, dass der Bärlauch noch nicht blüht und dass Sie nur die Blätter abzupfen.
Bild 3

Frischen Bärlauch richtig einfrieren

  • Waschen Sie den Bärlauch zunächst sehr sorgfältig.
  • Schneiden Sie ihn dann in breite Streifen.
  • Breiten Sie den geschnittenen Bärlauch auf einem großen Blech aus. Legen Sie das Blech anschließend in die Gefriertruhe.
  • Im gefrorenen Zustand können Sie den wilden Knoblauch dann in eine Dose, die Sie dann in der Gefriertruhe aufbewahren, umfüllen.

Bärlauch im Eiswürfelbehälter einfrieren

  • Waschen und pürieren Sie den frischen Bärlauch.
  • Geben Sie ihn dann in einen Eiswürfelbehälter und legen Sie diesen zum Einfrieren in die Gefriertruhe.
  • Sind die Bärlauch-Würfel gefroren, können Sie sie auch in einen Plastikbeutel umfüllen.
  • Um zu verhindern, dass Ihre gesamte Gefriertruhe nach Bärlauch riecht, können Sie den pürierten Bärlauch auch in handelsübliche Eiswürfelbeutel füllen.

Bärlauch mit Butter richtig einfrieren

  • Waschen und schneiden Sie den Bärlauch.
  • Vermischen Sie ihn dann mit etwas Butter. Im Verhältnis eher viel Bärlauch und wenig Butter.
  • Füllen Sie die Bärlauch-Butter zum Einfrieren in Gläschen.
  • Diese Butter schmeckt besonders gut zu frisch gegrilltem Fleisch, Fisch oder Gemüse.

Bärlauch mit Olivenöl einfrieren

  • Für diese Variante pürieren Sie den Bärlauch einfach mit etwas Olivenöl.
  • Füllen Sie das Püree zum Einfrieren am besten in Gläschen ab.
  • Diese Mischung eignet sich besonders gut für Spaghetti.

Bärlauch mit Suppe richtig einfrieren

  • Waschen und schneiden Sie den Bärlauch.
  • Geben Sie den Bärlauch in etwas Suppenflüssigkeit bzw. Gemüsebrühe. Verwenden Sie im Verhältnis zum Bärlauch so wenig Flüssigkeit wie möglich.
  • Pürieren Sie das Ganze mit einem Pürierstab.
  • Diese Mischung können Sie dann portionsweise einfrieren.
  • Auf diese Weise eingefrorener Bärlauch eignet sich sehr gut zum Würzen von Suppen und Saucen.
Bild 13
Bild 13
Bild 13

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Putenoberkeule im Backofen schmoren - ein Rezept
Rainer Ellmer
Essen

Putenoberkeule im Backofen schmoren - ein Rezept

Eine Putenoberkeule lässt sich in einem Bräter im Backofen genauso lecker zubereiten wie auf dem Grill. Probieren Sie einfach mal, das Fleisch zu schmoren. Das Fleisch wird …

Süßkartoffeln kochen: wie lange? - Zwei Rezepte
Bianca Koring
Essen

Süßkartoffeln kochen: wie lange? - Zwei Rezepte

Süßkartoffeln haben im Gegensatz zu normalen Kartoffeln einen ganz leichten süßlichen Geschmack. Die Süßkartoffeln können Sie ebenfalls wie normale Kartoffeln im Wasser kochen …

Apfelmarmelade selber machen - so gelingt's
Bianca Koring
Essen

Apfelmarmelade selber machen - so gelingt's

Sind Sie auf der Suche nach einem ganz besonderen Brotaufstrich? Wie wäre dann mal, wenn Sie eine leckere Apfelmarmelade selber machen? Dieses gelingt garantiert und kann zum …

Tomaten einfrieren - so geht's
Fanni Schmidt
Essen

Tomaten einfrieren - so geht's

Fast jeder Hobbygärtner hat sich nach einer besonders reichen Tomatenernte bereits gefragt, wohin mit dem ganzen Gemüse. Das Einfrieren ist dabei eine gute Möglichkeit, um die …

Knoblauch haltbar machen - so funktioniert´s
Ina Konopka
Essen

Knoblauch haltbar machen - so funktioniert's

Knoblauch kann man in der Küche fast immer gebrauchen. Meist wird er im Supermarkt allerdings in solch rauen Mengen angeboten, dass er im Haushaltsschrank nicht lange hält. So …

Erdbeeren einwecken - Anleitung
Thomas Wirtz
Essen

Erdbeeren einwecken - Anleitung

Es geht doch nichts über ein Dessert mit leckerem Obst. Ob Grießpudding, Milchreis, Eis oder Quark mit Erdbeeren, Kirschen, Pfirsichen und Co. wird der Nachtisch zu einem …

Obst karamellisieren - Schritt für Schritt
Inga Behr
Essen

Obst karamellisieren - Schritt für Schritt

Obst selbst zu karamellisieren geht ganz einfach – und außerdem schmeckt der Nachtisch sehr lecker und ist auch noch schnell gemacht. Also... nichts wie los!

Apfel-Chutney-Rezept
Michaela Geiger
Essen

Apfel-Chutney-Rezept

Apfel-Chutney schmeckt nicht nur lecker zu Wild, sondern ist auch ein schmackhafter Begleiter vieler anderer Gerichte. Dieses Rezept ist einfach nachzukochen und wird zu einem …

Ähnliche Artikel

Ingwer-Marmelade selber machen
Sarah Müller
Essen

Ingwer-Marmelade selber machen

Ingwer-Marmelade ist vor allen Dingen in Großbritannien sehr beliebt. Obwohl Ingwer in Deutschland immer noch als ziemlich exotisch angesehen wird, lässt sich eine leckere …

Rezept für Chutney aus grünen Tomaten.
Heike Nedo
Essen

Grüne Tomaten - Rezept für ein scharfes Chutney

Wenn der Frost zu früh kommt, stellt sich oft die Frage, wohin mit den noch nicht ausgereiften, grünen Tomaten? Mit diesem Rezept für ein scharfes Chutney können Sie Ihre …

Lamm benötigt eine besondere Behandlung.
Manuela Träger
Essen

Lammsteak richtig braten - so geht's

Wer Lammsteak richtig braten möchte, sollte unbedingt ein paar Tipps beachten. Ansonsten wird das Lamm trocken und zäh.

So gelingt Ihnen Schweinebraten im Backofen.
Rainer Ellmer
Essen

Schweinebraten im Backofen zubereiten - so geht's

Ein leckerer saftiger Schweinebraten gelingt am besten im Backofen. Dabei sind allerdings einige Sachen zu beachten, damit der Schweinebraten nicht austrocknet. In dieser …

Blumenkohl schmeckt mit verschiedenen Gewürzen.
Laura Klemke
Essen

Blumenkohl würzen

Durch richtiges Würzen bekommt Blumenkohl den letzten Pfiff. Unterschiedliche Geschmacksrichtungen kann man mit Senfkörnern, Kurkuma oder Cayennepfeffer erhalten.

Schon gesehen?

Salzbraten  - ein Rezept
Anette Magin
Essen

Salzbraten - ein Rezept

Falls Sie Salzbraten noch nicht kennen und auf der Suche nach einem ganz einfachen, leckeren, preiswerten und unkomplizierten Rezept für ein Fleischgericht für mehrere Personen …

Rinderfilet richtig braten - so geht´s
Mona Sudter
Essen

Rinderfilet richtig braten - so geht's

Ein saftiges Stück Rinderfilet ist ein wunderbares Festtagsessen, auch ohne viele Soßen und Beilagen: Ein richtig gut gebratenes Rinderfilet steht für sich als schmackhafte …

Das könnte sie auch interessieren

Neben dem klassischen Bratapfel gibt es noch andere tolle Dessert-Rezepte für Weihnachten.
Frauke Itzerott
Essen

Dessert zu Weihnachten

Was könnte ein festliches Menü besser krönen als ein tolles Dessert zu Weihnachten? Nach Gans, Hering oder Ente muss es einfach noch was Süßes sein.

Verwenden Sie Canache für Kuchen und Torten.
Roswitha Gladel
Essen

Canache-Creme - ein Rezept

Lieben Sie Schokolade? Dann sollten Sie unbedingt Canache ausprobieren. Diese eignet sich als Überzug für Kuchen, Kekse und Cake Pops. Als Creme ist sie eine ideale Füllung für …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Pfeffersoße hat Pfiff.
Luise v.d. Tauber
Essen

Pfeffersoße selbst gemacht - Rezept

Zu Fleisch oder Gemüse passt hervorragend eine selbst gemachte Pfeffersoße. Oftmals wird sie mit Wein verfeinert. Doch mit Sahne oder Crème fraîche schmeckt sie ebenso delikat.