Alle Kategorien
Suche

Zuckerguss ohne Puderzucker herstellen

Zuckerguss ohne Puderzucker herstellen - so gelingt es Ihnen1:18
Video von Anna-Maria Schuster1:18

Zuckerguss ohne Puderzucker zubereiten? Das funktioniert! Sie müssen dazu nur das passende Rezept oder einige Tricks kennen.

Zutaten:

  • 100 g Haushaltszucker
  • 50 ml Wasser

Zubereitung - Zuckerguss ohne Puderzucker

Zubereitungszeit 10 Minuten.

  1. Zucker & Wasser mischen. Vermischen Sie den Zucker mit dem Wasser in einem kleinen Kochtopf.
    Bild -1
    © Theresa Schuster
  2. Erhitzen. Erwärmen Sie diese Flüssigkeit langsam, sodass sich die einzelnen Zuckerkristalle im Wasser lösen.
    Bild -1
    © Theresa Schuster
  3. Einkochen lassen. Dieser Zuckerguss sollte noch ein bisschen einkochen, damit er dicklich wird.
    Bild -1
    © Theresa Schuster
  4. Abkühlen lassen. Lassen Sie den Guss vor der Verwendung etwas abkühlen.
    Bild -1
    © Theresa Schuster
  5. Verwenden. Streichen Sie die Glasur wie gewohnt auf Ihr Gebäck. Er ist für Plätzchen, Kuchen und Torten geeignet. Auch Deko- oder Tortenteile kann man damit gut ankleben. 

Tipp: Falls der Guss noch zu flüssig ist, nehmen Sie etwas Sofortgelatine als "Nothilfe". Diese sollte jedoch gut untergerührt werden. Die Zuckerglasur muss dann ohne Abkühlen auf die Kuchenteile.

Den Zuckerguss können Sie nach Belieben mit Zitronensaft verfeinern, so entsteht ein Zitronenguss. Die Glasur lässt sich zudem mit Lebensmittelfarbe einfärben.

Die Alternative - Puderzucker selbst herstellen 

Wer keinen Puderzucker im Haus hat, kann sich behelfen und aus normalem Haushaltszucker selbst Puderzucker herstellen. Dafür empfehlen sich generell die folgenden Methoden:

Mahlen Sie den normalen Zucker in einer Kaffeemühle gründlich durch. Dies ist auch mit Handmühlen möglich, allerdings sollten Sie den Zucker dann zweimal mahlen, damit er fein wird. Befreien Sie die Kaffeemühle vorher mit einem weichen Pinsel von Kaffeerückständen, um Zucker ohne optische und geschmackliche Verunreinigungen herzustellen.

Auch eine elektrische Küchenmaschine oder ein elektrischer Zauberstab eignet sich, um Puderzucker selbst herzustellen. Beim Zauberstab verwenden Sie einen hohen Rührbecher, damit der Zucker nicht herumfliegt.

Sieben Sie den selbst gemachten Puderzucker durch ein feines Puderzuckersieb, bevor Sie ihn für den Zuckerguss benutzen. Dies empfiehlt sich auch bei gekauftem Puderzucker, um Klümpchen aufzulösen und feinen Zuckerstaub zu erhalten.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos