Alle Kategorien
Suche

Notebooks ohne Betriebssystem - so installieren Sie ein Betriebssystem

Notebooks sind mittlerweile ein fester Bestandteil der Computerlandschaft und man kann sie auch sehr günstig im Internet erwerben. Meist sind diese günstigen Notebooks ohne ein Betriebssystem. Doch dies ist nicht weiter schlimm, da sich das Problem beheben lässt, indem man ein Betriebssystem installiert.

Installieren Sie ein Betriebssystem ganz einfach auf Ihrem Notebook.
Installieren Sie ein Betriebssystem ganz einfach auf Ihrem Notebook.

Was Sie benötigen:

  • Betriebssystem-Software-CD
  • Treiber-CD von Ihrem Notebook

Ein Betriebssystem auf einem Notebook zu installieren, wenn sich dort kein anderes Betriebssystem befindet, kann relativ unkompliziert bewerkstelligt werden. Die folgenden Arbeitsschritte geben Ihnen Hinweise darauf, wie es klappt.

Booten Sie Notebooks direkt von der CD

  1. Notebooks von der CD aus zu booten ist einfacher, als es sich anhört. Schalten Sie das Notebook zunächst ein und drücken Sie die F2-Taste, sobald der Rechner mit dem Hochfahren angefangen hat und Sie den Einleitungstext des Computers sehen können. In der Regel finden Sie dort auch einen Hinweis darauf, wie Sie das BIOS starten können.
  2. Sollte es Ihnen nicht beim ersten Mal gelingen, verzagen Sie nicht, es erfordert ein gewisses Timing, da dieser Start-Bildschirm nach ein paar Sekunden wieder weg und die Chance damit verstrichen ist. Starten Sie den Computer neu, indem Sie den Powerknopf gedrückt halten, bis sich der Computer abschaltet, und wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie das BIOS erfolgreich aufgerufen haben.
  3. Wenn Sie das BIOS erfolgreich gestartet haben, dann gehen Sie auf die Option "Boot"; dort können Sie die Reihenfolge festlegen, in der das Notebook gebootet wird. Stellen Sie Ihr CD/DVD-Laufwerk als erste Boot-Quelle ein. Bevor Sie das BIOS wieder verlassen, öffnen Sie das CD-Laufwerk, legen die CD mit der Betriebssystem-Software ein und schließen das Laufwerk wieder.
  4. Anschließend gehen Sie auf "Exit" und auf "Save and Exit". Damit sind Ihre Einstellungen gespeichert. Sollte der Rechner immer noch nicht direkt von der CD booten, nachdem Sie das BIOS verlassen haben, starten Sie den Computer wie oben beschrieben neu, dann wird das Notebook direkt von der CD gebootet.

Installieren Sie ein Betriebssystem in wenigen Schritten

  1. Nachdem Sie das Notebook ohne Betriebssystem von der CD gebootet haben, gelangen Sie in ein Setup-Menü. Dort erhalten Sie einen Überblick über die einzelnen Partitionen. Wenn Ihr Rechner neu ist und vorher noch kein Betriebssystem drauf war, kann dort auch einfach nur "Unpartitioned Area" oder Ähnliches stehen. Oberhalb dieser Übersicht stehen Hinweise darauf, wie man eine Partition erstellt.
  2. Folgen Sie diesen Anweisungen und erstellen Sie eine Partition, in die das Betriebssystem dann später installiert wird.
  3. Der übliche Windows-Standard ist, dass Sie "E" drücken müssen, um eine Partition zu erstellen. "L" wird für das Formatieren einer bereits vorhandenen Partition benutzt.
  4. Nachdem Sie den Anweisungen gefolgt sind und eine Partition erstellt haben, brauchen Sie lediglich den Anweisungsschritten Ihres Betriebssystems zu folgen und nach einem Zeitraum von 30 bis 45 Minuten haben Sie erfolgreich ein Betriebssystem auf Ihrem Notebook installiert.
  5. Legen Sie nun die Treiber-CD Ihres Notebooks ein. Anschließend installieren Sie alle erforderlichen Treiber, die Sie benötigen. Welche genau das sind, können Sie für gewöhnlich der Gebrauchsanleitung Ihres Notebooks entnehmen.
  6. Nachdem die Treiber installiert sind, starten Sie den Rechner einmal neu und schon können Sie an Ihrem Notebook mit einem frisch installierten Betriebssystem arbeiten.

Hinweise für die Installation von Betriebssystemen auf Notebooks

  • Sollten Sie Probleme haben, das BIOS mit F2 zu starten, versuchen Sie es einmal mit der Entf-Taste, der F12-Taste oder der Esc-Taste. Ansonsten entnehmen Sie den Hinweis auf die richtige Taste dem Setup-Bildschirm, der ganz zu Beginn startet.
  • Für weitere Probleme, die schwerwiegender sind, konsultieren Sie entweder die Gebrauchsanleitung Ihres Notebooks oder einen Fachmann.
Teilen: