Alle Kategorien
Suche

Bootloader entfernen - so gehen Sie vor

Wen Sie auf dem Computer mehrere Betriebssysteme installiert haben, dann kann man diese beim Start meist auswählen. Dies macht der Bootloader, den man wieder entfernen kann.

So entfernen Sie den Bootloader.
So entfernen Sie den Bootloader.

Den Bootloader per Mausklick bearbeiten

Wer mehrere Betriebssysteme auf dem Computer hat, wird den Bootloader schon bedient haben, nämlich dann, wenn Sie das Betriebssystem auswählen. Auf einfache Art und Weise können Sie aber die Auswahl entfernen:

  1. Gehen Sie in Windows Vista / 7 zur Systemsteuerung und wählen hier -> "System" -> "Erweiterte Systemeinstellungen" -> "Starten und Wiederherstellen" -> "Eigenschaften". 
  2. Ändern Sie das Häkchen bei "Anzeigedauer der Betriebssystemliste", indem Sie dieses bei allen Betriebssystemen entfernen, die Sie nicht mehr anzeigen wollen. 
  3. Stellen Sie Ende das Betriebssystem ein, von dem Sie booten wollen. 

Alternativ können Sie den Bootloader auch mit dem Windows-Tool bcdedit anpassen oder aber auch das komfortablere Tool Easy BCD verwenden, welches Sie kostenlos im Internet herunterladen können. 

Den Loader entfernen

Wer den Bootloader komplett entfernen möchte, muss mit anderen Mitteln heran. Zum Beispiel durch Nutzung der Windows Vista/7-Start DVD. Hierbei starten Sie von der DVD und schreiben neue Daten in den Bootsektor, löschen damit also alles heraus, inklusive des bestehenden Bootloaders.

  1. Legen Sie  die DVD ein und booten Sie von der DVD mit der Computerreparaturoption -> Systemstartreparatur.
  2. Wechseln Sie per Tastatureingabe zum DVD-Laufwerk (meist Laufwerk D) und dort in das Verzeichnis "boot" (cd boot).
  3. Geben Sie nun den Befehl "bootsect.exe /nt60 SYS" (alternativ /nt52 SYS für Windows XP) ein, worauf Windows den Bootsektor der Systempartition neu schreibt, d.h. ggf. vorhadene Bootloader entfernt werden. 
  4. Das Entfernen des Bootloaders ist Ihnen damit gelungen. 
Teilen: