Alle Kategorien
Suche

Windows XP neu installieren - ohne CD gelingt's so

Windows XP neu installieren - ohne CD gelingt's so2:44
Video von Benjamin Elting2:44

Um Windows XP ohne eine CD neu zu installieren, müssen Sie die Installationsdateien von Windows XP auf einen bootfähigen USB-Stick übertragen. Wie Sie dies machen, und anschließend vom USB-Stick booten können, erfahren Sie hier.

Was Sie benötigen:

  • Windows-XP-CD und ein Laufwerk oder
  • Image von einer Windows-XP-CD
  • USB-Stick

Voraussetzungen für eine Installation ohne CD

Wenn Sie ein Windows-Betriebssystem ohne CD installieren möchten, weil Sie in Ihrem Laptop oder Computer kein CD-ROM-Laufwerk haben, können Sie die Installation mithilfe eines USB-Sticks durchführen.

  • Dafür benötigen Sie aber auf jeden Fall einen USB-Stick, der mindestens 1 Gigabyte Speicherkapazität hat.
  • Zudem brauchen Sie auf jeden Fall das jeweilige Betriebssystem, das Sie installieren möchten.
  • Wenn Sie dieses nur auf einer CD haben, müssen Sie den bootfähigen USB-Stick mithilfe eines anderen Computers oder eines externen Laufwerks erstellen. 
  • Falls Sie Ihr Betriebssystem als Image-Datei auf Ihrem Computer oder Laptop haben, könnten Sie dieses als virtuelles Laufwerk einbinden und dadurch einen bootfähigen USB-Stick erzeugen. 

Windows XP mit einem USB-Stick neu installieren

Um Windows XP per USB-Stick zu installieren, brauchen Sie lediglich die Installationsdateien auf den USB-Stick übertragen und anschließend Ihren Computer vom USB-Stick booten lassen.

  1. Sichern Sie dafür als Erstes die Daten, welche Sie nach der Neuinstallation noch benötigen. Bei der Installation von Windows XP wird die Festplatte formatiert, sodass Sie diese Daten verlieren würden.
  2. Downloaden und installieren Sie die kostenlose Software "WinSetupFromUSB" auf Ihrem Computer, falls Sie über diesen den bootfähigen USB-Stick erstellen können. Nutzen Sie ansonsten einen anderen Computer für die Schritte 2 bis 8.
  3. Verbinden Sie nun Ihren USB-Stick mit dem Computer und starten Sie WinSetupFromUSB.
  4. Wählen Sie oben Ihren USB-Stick aus und klicken Sie dann darunter auf "RMPrebUSB".
  5. Aktivieren Sie bei "BOOT OPTIONS" den dritten Eintrag "XP /BartPE..." und bei "FILESYSTEM" die Option "NTFS" und klicken Sie dann rechts oben auf "Prepare Drive". 
  6. Daraufhin wird Ihr USB-Stick formatiert und Sie können das Fenster wieder schließen.
  7. Aktivieren Sie dann bei "Add to USB disk" das Betriebssystem "Windows 2000/XP..." und wählen Sie mithilfe des Buttons rechts daneben den Speicherort der Installationsdateien aus, also Ihr virtuelles oder physisches Laufwerk.
  8. Warten Sie, bis die Daten übertragen wurden, und beenden Sie dann WinSetupFromUSB. Falls Sie den USB-Stick an einem anderen Computer bootfähig gemacht haben, trennen Sie diesen von dem Computer und verbinden Sie den USB-Stick mit Ihrem Computer, auf dem Sie Windows XP neu installieren möchten. 
  9. Starten Sie nun Ihren Computer neu und drücken Sie mehrfach auf die Taste "Entf", um in das BIOS-Menü Ihres Computers zu gelangen.
  10. Rufen Sie mithilfe Ihrer Pfeil-Tasten und der Enter-Taste das Menü "Features Setup" auf und legen Sie bei "Boot Sequence/Drive" Ihren USB-Stick als erste Boot-Option fest. 
  11. Stellen Sie dann im Menü "Integrated Peripherals" die Einstellung "On-Chip USB" auf "V1.1+V2.0" ein. 
  12. Setzen Sie anschließend bei "Legacy USB Keyboard/Storage" und "Legacy USB Storage detect“ jeweils die Option "Enabled" ein.
  13. Verlassen Sie das BIOS-Menü mit "SAVE & Exit" und lassen Sie Ihren Computer neu starten.
  14. Warten Sie, bis Ihr Computer vom USB-Stick bootet, und folgen Sie dann den Installationshinweisen von Windows XP.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos