Was Sie benötigen:
  • WLAN
  • SIM-Karte

Das iPad wurde von Apple als Internet-Tablet konzipiert. Dabei ist man der Devise gefolgt, möglichst jede Funktion selbsterklärend zu gestalten. Dennoch kann es bei der Einrichtung des Geräts zu Problemen kommen, sodass nicht klar ist, wie man mit dem iPad ins Internet gehen kann.

Per WLAN ins Internet kommen

Da jedes iPad über ein Wifi-Modem verfügt, kommen Sie mit dem Tablet problemlos über WLAN ins Internet. Sollte Ihnen ein entsprechendes Netz zur Verfügung stehen, müssen Sie die folgenden Einstellungen vornehmen:

  1. Entsperren Sie das Display des iPads, sodass Ihnen der Homescreen angezeigt wird. Sollten Sie die App-Symbole noch nicht neu sortiert haben, finden Sie auf der ersten Seite die Einstellungen-App. Öffnen Sie diese.
  2. Hier wird Ihnen als zweiter Punkt das "WLAN"-Menü angezeigt, das Sie nun ebenfalls aufrufen müssen.
  3. Sie sehen einen Schieberegler, der das WLAN-Modem aktiviert, sobald Sie ihn klicken. Tun Sie das.
  4. Das iPad beginnt nun, nach in der Umgebung vorhandenen Netzwerken zu suchen. Alle gefundenen WLAN-Netze werden unter "Netzwerk wählen..." aufgelistet. Suchen Sie hier nach dem gewünschten Netz.
  5. Klicken Sie es an, sobald Sie es entdeckt haben. Das Tablet versucht daraufhin, sich mit dem WLAN zu verbinden. Sollte dieses durch ein Passwort geschützt sein, taucht eine entsprechende Abfrage auf. Geben Sie das Kennwort fehlerfrei an, damit der Aufbau abgeschlossen werden kann.

Mit einer SIM-Karte im iPad surfen

Besitzer eines UMTS-fähigen iPads kommen nicht nur über WLAN ins Internet, sie können auch unterwegs über das Mobilfunknetz surfen. Sollten Sie ein entsprechend ausgerüstetes iPad erworben haben, richten Sie es wie folgt ein:

  1. Zuerst einmal müssen Sie eine SIM-Karte in das Gerät einlegen. Der entsprechende Slot findet sich an der linken Seite und kann mithilfe einer aufgebogenen Büroklammer geöffnet werden. Stecken Sie die Klammer in das kleine Loch, bis der Schlitten für die SIM-Karte aus seinem Schacht geschoben wird.
  2. Legen Sie anschließend die Karte auf den Schlitten, schieben Sie beides wieder in das Tablet und starten Sie das Gerät.
  3. Sobald das iPad hochgefahren ist, werden Sie nach der PIN der gerade eingelegten SIM-Karte gefragt. Geben Sie diese ein, damit sich das Tablet in das Mobilfunknetz einbuchen kann.
  4. Damit Sie jetzt auch ins Internet kommen, kann es nötig sein, dass Sie einen Zugangspunkt festlegen. Das entsprechende Menü finden Sie in den Geräte-Einstellungen unter dem Punkt "Mobile Daten" und "APN-Einstellungen".
  5. Welche Angaben Sie hier machen müssen, hängt vom Mobilfunknetz Ihrer Wahl ab. Sollten Sie sich nicht sicher sein, setzen Sie sich mit dem Anbieter der SIM-Karte in Verbindung. 
  6. Haben Sie alle Einstellungen korrekt vorgenommen, kommen Sie anschließend mobil ins Internet und können das iPad in vollem Umfang nutzen.