Alle Kategorien
Suche

Mit Tablet-PC ins Internet - so geht's

Mit Tablet-PC ins Internet - so geht's1:34
Video von Laura Klemke1:34

Seit einigen Jahren gehört ein Tablet-PC, insbesondere das iPad, zu den gefragtesten Artikeln, wenn es um das mobile Internet geht. Damit geht Zeitunglesen, das Abrufen von E-Mails und Stöbern im Internet jederzeit auch unterwegs. Mit einem entsprechenden Zusatzvertrag gelangen Sie mit Ihrem Tablet-PC ins Internet.

Damit Sie mit Ihrem Tablet-PC ins Internet gehen können, haben Sie prinzipiell zwei Möglichkeiten: Eine gewünschte Verbindung erreichen Sie einerseits per WLAN oder andererseits über das Mobilfunknetz.

Tablet-PC - mit integrierter WLan-Technik kabellos ins heimische Internet

Einen schnellen Internetzugang ermöglicht Ihnen das in Ihrem Tablet-PC integrierte WLAN. Hier surfen Sie mit DSL-Geschwindigkeit im Internet.

  • Voraussetzung dafür ist, dass Sie Zugriff auf ein entsprechendes Netzwerk haben. Am einfachsten geht das natürlich bei Ihnen zu Hause, wenn Sie dort bereits kabellos online sind. Sie müssen sich lediglich mit den erforderlichen Zugangsdaten bei Ihrem WLAN-Router anmelden.
  • Wenn Sie unterwegs sind, können Sie diese Methode nur bedingt zum Verbinden mit dem Internet anwenden.
  • Eine Möglichkeit stellen öffentliche WLAN-Angebote (Hotspots) - beispielsweise in Hotels, in Cafés oder an Flughäfen - dar. Sie müssen sich hierfür in das jeweilige Netz einloggen.
  • Einige Mobilfunkanbieter bieten Ihnen die Zubuchung von tausenden von Hotspots in Deutschland an. Sie können bei einigen Mobilfunk-Verträgen die Nutzung der Hotspots auch inklusiv erhalten.
  • Wenn Ihr Tablet-PC mit einem Mobilfunk-Modem ausgestattet ist, haben Sie innerhalb bestehender Handynetze Zugriff auf das Internet. Die Nutzung der Handynetze kostet Sie allerdings extra.

Mobilfunknetze mit Flatrate oder Datentarifen nutzen

Bei Mobilfunkanbietern erhalten Sie unterschiedliche Datentarife. Wenn diese Tarife nicht an spezielle Smartphones oder andere Geräte gebunden sind, können Sie diese nutzen, um mit Ihrem Tablet-PC ins Internet zu kommen.

  • Wenn Sie sehr häufig im Internet unterwegs sind, wird Ihnen ein Flatrate-Tarif empfohlen. Bei diesen Tarifen werden die Kosten nicht nach Datenvolumen oder Minuten errechnet.
  • Für das gelegentliche Surfen innerhalb eines WLAN-Netzes  reicht eine Tages-Flatrate aus.
  • Angebote beginnen bei etwa 2,50 Euro je Tag. Bei einem Anbieter können Sie nach dem Buchen von insgesamt zehn Tagen die restlichen Tage des Monats kostenlos surfen.
  • Gehen Sie mit dem Handynetz online, entscheiden Sie sich für eine Monatsflatrate entsprechend Ihres Nutzerverhaltens. Sind Sie nicht nur am E-Mails-Lesen, sondern mehr an Musik und Videos interessiert, wählen Sie Ihre Flatrate mit einem möglichst hohen Limit aus.

Wenn Sie die Handynetze nutzen, braucht Ihr Tabletcomputer eine Micro-SIM-Karte. Diese sind kleiner als normale SIM-Karten für Websticks oder Mobiltelefone. Micro-SIM-Karten erhalten Sie bei Mobilfunkanbietern mit den normalen Tarifen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos