Alle Kategorien
Suche

Android: Mit WLAN verbinden - so richten Sie den Computer ein

Android: Mit WLAN verbinden - so richten Sie den Computer ein1:33
Video von Peter Oliver Greza1:33

Android-Tablets und -Smartphones sind die perfekten Geräte, um einen kurzen Ausflug ins Internet zu machen, ohne den PC anschalten zu müssen. Mit einem entsprechenden Internettarif ist das auch unterwegs möglich. Will man allerdings mit Highspeed surfen, ist es besser, das Android-Gerät mit einem WLAN-Netz zu verbinden. Mit einigen wenigen Einstellungen lässt sich das umsetzen.

Was Sie benötigen:

  • WLAN-Hotspot

Android-Geräte mit einem Hotspot verbinden

Nahezu alle modernen Smartphones und Tablets verfügen sowohl über ein UMTS- als auch ein WLAN-Modem. Deshalb ist es problemlos möglich, ein unter Android laufendes Modell mit einem WLAN-Netz zu verbinden. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

  1. Bevor Sie das Android-Smartphone oder -Tablet verbinden können, müssen Sie herausfinden, ob das WLAN-Netz Ihrer Wahl durch ein Passwort geschützt wird. Sollte dem so sein, benötigen Sie zwingend das Kennwort, um erfolgreich eine Verbindung aufbauen zu können.
  2. Haben Sie dieses in Erfahrung gebracht, können Sie Ihr Tablet oder Handy zur Hand nehmen und die Einstellungen des Geräts öffnen. Die entsprechende App findet sich auf dem App-Bildschirm, kann bei einigen Modellen aber auch automatisch auf dem Homescreen verknüpft sein.
  3. Der erste Punkt in den Einstellungen heißt in der Regel "Drahtlos und Netzwerke". Hier können Sie alle notwendigen Änderungen vornehmen, um Android mit dem WLAN zu verbinden.
  4. Öffnen Sie dazu den Unterpunkt "WLAN-Einstellungen" und aktivieren Sie das WLAN-Modem per Klick auf den Punkt "WLAN". Sobald im dahinterstehenden Kästchen ein Haken angezeigt wird, ist das Modul bereit.
  5. Das Gerät sucht nun automatisch nach Netzen in der näheren Umgebung und listet diese am Ende der Seite auf. Sobald das gewünschte Netzwerk auftaucht, klicken Sie es an. 
  6. Sollte das Netzwerk geschützt sein, fragt das Smartphone oder Tablet anschließend nach dem Passwort. Geben Sie es ein und klicken Sie auf "Verbinden". Ist der Sicherheitsschlüssel korrekt, haben Sie einige Augenblicke später eine Internetverbindung.

Die Internetverbindung des PCs per WLAN teilen

Wird das WLAN von einem Router bereitgestellt, ist es einfach, Android mit dem Netzwerk zu verbinden. Will man allerdings die Internetverbindung eines Laptops oder PCs teilen, wird es schwieriger, da Android mit den in diesem Fall üblichen Ad-hoc-Verbindungen nicht umgehen kann. Hier muss eine passende Software aushelfen:

  1. Wenn Sie die Internetverbindung des PCs mit einem Android-Gerät teilen wollen, müssen Sie den PC in einen Hotspot verwandeln. Das ist mit dem kostenlosen Tool Connectify Me möglich.
  2. Laden Sie das Programm von der Homepage der Entwickler herunter und installieren Sie es.
  3. Nach dem ersten Start benötigt die Software in der Regel einige Sekunden, bevor sie einsatzbereit ist. Ist die Initialisierung abgeschlossen, wird Ihnen ein Formular angezeigt, in dem Sie die Einstellungen für das WLAN vornehmen können. Änderungen sind hier nicht nötig. Stattdessen können Sie einfach auf "Start Hotspot" klicken, um die Internetverbindung für Android-Geräte verfügbar zu machen.
  4. Mit einem Klick in das Feld "Password" wird Ihnen das aktuelle Kennwort angezeigt, das Sie der oben gegebenen Anleitung folgend auf Ihrem Gerät eintragen müssen, um die Verbindung aufzubauen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos