Was Sie benötigen:
  • Transportsicherung
  • Paketband

Waschmaschinen sollten aufrecht transportiert werden 

  • Waschmaschinen sind generell nicht dazu gedacht, liegend transportiert zu werden. So raten die Hersteller von Waschmaschinen in der Regel ausdrücklich davon ab, diese zum Transportieren zu kippen.
  • Während das Transportieren der Waschmaschine in der Tat in der aufrechten Position am sichersten ist, ist dies in einigen Fällen schlicht und einfach nicht möglich.
  • Dennoch sollten Sie die Waschmaschine niemals ohne weitere Vorkehrungen einfach auf die Seite kippen. Der Grund dafür ist, dass die Trommel in der Waschmaschine frei umher schwingen kann, weshalb sie beim Transportieren im Liegen gegen die Innenwand der Waschmaschine schlagen und diese somit beschädigen würde.

Wenn Sie die Maschine liegend transportieren müssen.

  • Wenn Sie die Waschmaschine liegend transportieren müssen, sollten Sie unbedingt darauf achten, die Transportsicherung Ihrer Waschmaschine einzuschrauben. Die entsprechenden Hinweise dazu können Sie der Betriebsanleitung Ihrer Waschmaschine entnehmen.
  • Wenn Sie die Transportsicherung verloren haben, sollten Sie sich im Fachhandel oder direkt beim Hersteller eine neue besorgen. Nach dem Transportieren der Waschmaschine verpacken Sie diese am besten in ein kleines Plastiktütchen und befestigen sie zum Aufbewahren auf der Rückseite der Waschmaschine. So geht sie nicht mehr verloren. 
  • Achten Sie beim Transportieren von Waschmaschinen - egal ob aufrecht oder liegend - außerdem in jedem Fall darauf, den Deckel bzw. die Tür der Waschmaschine fest mit Paketband zu verschließen, damit diese während der Fahrt nicht aufgehen können.
  • Das gleiche gilt für die Schläuche der Waschmaschine, die ebenfalls in geeignet Weise befestigt werden sollten.