Alle Kategorien
Suche

Gefrierschrank liegend transportieren - nützliche Tipps und Hinweise

Bei einem Umzug müssen Sie auch sehr viele sperrige Dinge transportieren. Ein Gefrierschrank gehört zu den empfindlichen Haushaltsgeräten und diesen sollten Sie am bestend stehend von A nach B bringen. Aufgrund der Abmessungen müssen Sie das Elektrogroßgerät aber meist liegend transportieren.

Ein Gefrierschrank muss sicher transportiert werden.
Ein Gefrierschrank muss sicher transportiert werden.

Ein Gefrierschrank gehört zu den schwierigsten Umzugsgegenständen

Möchten Sie umziehen, so sollten Sie den Umzug ausreichend planen und sich Helfer und passenden Umzugsfahrzeuge besorgen. Die meisten Möbelstücke lassen sich auseinander bauen und können so problemlos verladen und transportiert werden. Bei einem Elektrogroßgerät wie einem Gefrierschrank ist dies leider nicht möglich und die sperrige Form wird Ihnen einige Probleme bereiten. Aufgrund der Konstruktion und der Technik sollte das Transportieren im Stehen geschehen. Selbst mit einem sehr großen Umzugsfahrzeug passt ein Gefrierschrank aber nicht im Stehen auf die Ladefläche und Sie müssen das Gerät wohl oder übel liegend transportieren. Dabei müssen Sie auf einige Dinge achten, denn sonst ist das Gerät schrottreif. Sollte es Ihnen mit einem speziellen Fahrzeug möglich sein den Schrank im Stehen von A nach B zu bringen, so sollten Sie dies bevorzugen.

Das Gerät sicher liegend transportieren

  • Können Sie Ihren Gefrierschrank beim Umzug nicht in das Fahrzeug stellen und müssen das empfindliche Elektrogroßgerät liegend transportieren, so benötigen Sie einige Vorkehrungen treffen. Entfernen Sie alle möglichen Fächer des Schranks und kleben Sie seine Tür mit festem Klebeband zu. Diese darf sich während des Transports nicht öffnen.
  • Liegend dürfen sie den Gefrierschrank auf keinen Fall auf dem Rücken oder auf der Tür transportieren. Tun Sie dies nicht, so kann die Kühlleitung oder das Gitter beim Transport beschädigt werden. Legen Sie das Elektrogroßgerät am besten auf eine Seite und polstern Sie es mit passendem Material aus. Arretieren Sie das Gerät am besten mit Kabeln oder Schnüren im Innenraum des Umzugsfahrzeugs und stellen Sie sicher, dass es bei der Fahrt nicht verrutschen kann.
  • Haben Sie Ihren Gefrierschrank erfolgreich liegend transportiert, so stellen Sie ihn anschließend wieder normal in den Raum. Anschließen dürfen Sie das Elektrogroßgerät auf keinen Fall gleich. Durch den Transport im Liegen hat sich das Schmiermittel im Kühlkreislauf verteilt und eine Benutzung würde zu einem Defekt führen. Lassen Sie den Schrank am besten mindestens 12 Stunden lang unangeschlossen stehen. In dieser Zeit kann das Schmiermittel wieder zurück in den Kompressor laufen. Nach diesem Zeitraum sollten Sie das Elektrogroßgerät wieder ohne Probleme anschließen und benutzen können.
Teilen: