Alle Kategorien
Suche

Aquastop bei der Waschmaschine defekt - darauf sollten Sie achten

Aquastop bei der Waschmaschine defekt - darauf sollten Sie achten0:56
Video von Marie Pertz0:56

Aquastop ist ein Oberbegriff für verschiedene Schutzsysteme an Waschmaschinen und Spülmaschinen, die davor schützen, dass Wasser austritt, welches vom Gerät nicht benötigt wird. Aquastop schützt vor Überschwemmungen durch geplatzte Schläuche oder durch Defekte an der Waschmaschine.

Grundsätzliches über Aquastop

  • Aquastop bei Waschmaschinen und Spülmaschinen beginnt mit einfachen mechanischen Schlauchplatzsicherungen, die weiteren Wasseraustritt verhindern, wenn plötzlich der Druck abfällt, weil zum Beispiel der Zulaufschlauch geplatzt ist. Auch Zählersicherungen zählen zum Aquastop. Diese erfassen, welche Wassermengen ohne Unterbrechung entnommen werden. Sobald eine bestimmt Menge kontinuierlich ausgeflossen ist, wird die Wasserzufuhr unterbrochen.
  • Elektrische Aquastopsysteme enthalten Sensoren, die mit dem Wassereinlaufsystem der Spül- oder Waschmaschine gekoppelt sind und das Wasser abstellen, wenn welches fließt, obwohl das Gerät keines benötigt. Diese Systeme sind teilweise noch mit einem Sensor in der Bodenwanne des Gerätes ausgestattet oder einem doppelten Schlauch. Sobald Wasser an Stellen auftaucht, wo es nicht hingehört, wird das Wasser abgestellt. Wenn sich also die Bodenwanne mit Wasser füllt oder der äußere Ring des doppelwandigen Schlauches nass wird, stellt sich das System ab.

Hilfe, wenn der Wasserstop die Waschmaschine blockiert

Ein Defekt des Aquastops bei der Waschmaschine bemerken Sie immer daran, dass die Maschine kein Wasser zieht, das Programm also nicht startet. Je nach Maschinentyp gibt es auch eine Warnmeldung. Der Grund kann eine Kleinigkeit sein, die leicht zu beheben ist.

  • Wie aus der Beschreibung der  Funktionsweise der elektrischen Aquastopsysteme deutlich zu sehen ist, schalten diese das Wasser ab, wenn in der Bodenwanne des Gerätes Wasser steht. Ein Problem mit dem Wasserablauf, Überkochen der Waschmaschine und vieles mehr können so den Wasserstop auslösen, weil sich Wasser in der Bodenwanne sammelt. Kippen Sie die Maschine zu Seite, damit evtl. Wasser auslaufen kann. Anschließend müsste die Waschmaschine wieder laufen. Versuchen Sie den Grund zu finden, wieso Wasser in der Bodenwanne war und beseitigen Sie diesen, denn normal ist es nicht, wenn dort Wasser steht.
  • Jeder Aquastop enthält eine Reihe von Sieben. Das ist in der Anleitung der Waschmaschine meistens genau beschrieben. Reinigen Sie diese Siebe, und die Waschmaschine sollte eigentlich wieder normal arbeiten.
  • Andere Fehler sollten Sie nur vom Fachmann beheben lassen, denn bei der Waschmaschine treffen Strom und Wasser zusammen, was eine tödliche Kombination sein kann. Wenn Sie zum Beispiel feststellen, dass die Bodenwanne sich aufgrund von Undichtigkeiten der Pumpe oder der Wasserniveauregulierung mit Wasser füllt, dann ist die Behebung der Ursache Aufgabe eines Fachmannes. Nur wenn Sie über den nötigen Sachverstand verfügen, können Sie sich die Ersatzteile besorgen und die Teile selber tauschen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos