Alle Kategorien
Suche

Walkloden - eine Nähanleitung für Pulswärmer

Walkloden - eine Nähanleitung für Pulswärmer2:54
Video von I. Wentz2:54

Pulswärmer aus Walkloden sind nicht nur warm, sondern auch sehr modisch und zudem noch einfach zu nähen. Besonders warm werden sie, wenn Sie sie mit Fleece füttern.

Was Sie benötigen:

  • Walkloden
  • Fleece
  • Nähmaschine
  • Papier
  • Schere
  • Stoffschere
  • Maßband

So verarbeiten Sie Walkloden zu Pulswärmern

Walkloden hat einen Vorteil gegenüber vielen anderen Stoffen: Er rippelt nicht auf. Die folgende Anleitung kann daher auch ohne Futter befolgt werden, sodass die Abschlüsse an beiden Enden der Pulswärmer einfach abgeschnitten werden. Hier nun eine Anleitung für gefütterte Pulswärmer aus Walkloden:

  1. Vermessen Sie Ihren Arm am Handgelenk und am Unterarm, je nachdem, wie lang die Pulswärmer werden sollen. Wenn die Pulswärmer über die Hand reichen sollen, messen Sie an der entsprechenden Stelle. Achtung: Wenn die Pulswärmer nur bis zum Handgelenk reichen sollen, müssen sie an dieser Stelle dennoch so weit sein, dass die Hand noch hindurch passt.
  2. Übertragen Sie die Maße auf ein Stück Papier und schneiden Sie das Schnittmuster aus.
  3. Übertragen Sie das Schnittmuster auf den Walkloden und den Fleecestoff.
  4. Schneiden Sie die vier Teile aus und vergessen Sie nicht die Nahtzugabe von mindestens einem Zentimeter.
  5. Nähen Sie nun den Walkloden und den Fleecestoff jeweils an den Längsseiten zusammen, sodass sich zwei Schläuche ergeben.
  6. Nähen Sie nun am unteren Ende der Pulswärmer, also am Handende, die Ränder auf links zusammen.
  7. Wenden Sie das Ganze, schlagen Sie die Enden ein und nähen Sie die beiden Schläuche am anderen Ende zusammen. Hier ergibt sich also eine sichtbare Naht.
  8. Das Gleiche machen Sie mit dem Pulswärmer für den anderen Arm.

Styling - dazu passen Pulswärmer besonders gut

Pulswärmer sind ein sehr schönes und individuelles Accessoire, besonders, wenn Sie sie selbst nähen. Zu folgenden Outfits sehen Sie besonders schön aus:

  • Kombinieren Sie Ihre Pulswärmer aus Walkloden mit einem Shirt mit Dreiviertelärmeln. So kommen die Pulswärmer gut zur Geltung. Nähen Sie für dieses Outfit sehr lange Pulswärmer, die fast den ganzen Unterarm bedecken.
  • Die Pulswärmer sehen auch unter einer klassischen Bluse sehr schön aus und lassen das Outfit weniger konservativ erscheinen. Nähen Sie dazu am besten Pulswärmer, die über die Hände reichen.
  • Auch zu Glockenärmeln passen Pulswärmer aus Walkloden. Das Outfit bekommt so eine besonders alternative Note.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos