Alle Kategorien
Suche

Eine Clutch nähen

Clutch nähen - eine Anleitung 3:38
Video von I. Wentz3:38

Eine Clutch ist ein schickes Accessoires für viele Anlässe. Nähen Sie sich die angesagten Handtaschen aus Stoffresten selber.

Material für die Clutch

Diese DIY-Clutch hat ein einfaches Schnittmuster und wird mit einem Neodym-Magneten und einem Metallplättchen verschlossen. Sie können die Tasche mit dieser Anleitung innerhalb von zwei Stunden nähen.

Als Obermaterial eignen sich stabile Stoffe oder dünnes Leder. Zum Füttern benötigen Sie einen dünnen Stoff. Damit die Tasche stabil wird, bügeln Sie Vlieseline auf alle Stoffteile.

Tipp: Nähen Sie sich die Taschen aus Resten, die beim Nähen Ihrer Kleidung und Accessoires übrig bleiben.

Nähen von Taschenkörper und Klappe

1. Taschenkörper zuschneiden. Schneiden Sie den Taschenkörper aus dem ausgewählten Obermaterial, dem Futterstoff und zweimal aus Vlies ohne Nahtzugabe, zu. 

Taschenkörper
Taschenkörper © Roswitha Gladel

2. Taschenklappe zuschneiden. Schneiden Sie jeweils das passende Schnittteil für die Taschenklappe, also wieder aus Außenstoff, Futter und zweimal aus Vlies ohne Nahtzugabe, zu. Insgesamt haben Sie für den Taschenkörper und die Taschenklappe je vier Schnitteile.

Taschenklappe
Taschenklappe © Roswitha Gladel

3. Metallplatte anbringen. Breiten Sie eines der Verstärkungsvliese des Taschenkörpers auf der Arbeitsfläche aus. Markieren Sie die Mitte der unteren Hälfte. Legen Sie das Metallplättchen an diese Stelle, bevor Sie das Vlies auf das Material der Tasche aufbügeln Bügeln Sie das ander Vliesstück auf das Taschenfutter.

Metallplättchen anbringen
Metallplättchen anbringen © Roswitha Gladel

4. Magnetknopf befestigen. Markieren Sie die Mitte auf dem Vlies für die Taschenklappe, um den kleinen Magneten zu platzieren. Bügeln Sie das Vlies mit dem Magneten auf das Futter der Klappe und das andere Vlies auf den Oberstoff.

Magnetknopf anbringen
Magnetknopf anbringen © Roswitha Gladel

5. Zusammennähen der Teile. Nähen Sie die zugehörigen Teile rechts auf rechts mit einer Nähmaschine zusammen. Lassen Sie eine Wendeöffnung gegenüber den Metallteilen. Damit die Ecken nicht zu dick werden, schneiden Sie dort ein kleines Stück ab, bevor Sie die Teile wenden.

Teile zusammennähen
Teile zusammennähen © Roswitha Gladel

Nach dem Ausbügeln haben Sie zwei Teile, die Sie nur noch zur Clutch zusammenfügen müssen.

Nähanleitung der Tasche

1. Taschenklappe annähen. Legen Sie die Taschenklappe links auf rechts auf den Taschenkörper der Clutch und steppen Sie die Teile zusammen. Dabei schließen Sie gleichzeitig die kleinen Öffnungen, die Sie zum Wenden brauchten.

Taschenklappe an Taschenkörper nähen
Taschenklappe an Taschenkörper nähen © Roswitha Gladel

2. Seitennähte schließen. Falten Sie den Taschenkörper auf die Hälfte. Steppen Sie die beiden offenen Seiten ab und nähen Sie einmal rund um die Taschenklappe.

Seitennähte schließen und absteppen
Seitennähte schließen und absteppen © Roswitha Gladel

Eine Clutch ist eine schicke kleine Handtasche, die zu jedem Anlass passt. Nutzen Sie die einfache Anleitung, um auch Ihre Freundinnen mit den Taschen zu versorgen. Sie sind ein ideales Geschenk.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos