Alle Kategorien
Suche

Vorfahrtsregeln in der Spielstraße - so verhalten Sie sich korrekt

Vorfahrtsregeln in der Spielstraße - so verhalten Sie sich korrekt1:17
Video von Jule Jansson 1:17

Eine Spielstraße ist eine Straße, wie jede andere auch, nur dass man langsamer fahren muss? Das ist nicht ganz richtig, denn teilweise gelten andere Verkehrs- und Vorfahrtsregeln, als im "normalen" Straßenverkehr.

Spielstraße - was das denn eigentlich ist

Korrekt bezeichnet ist eine Spielstraße ein verkehrsberuhigter Bereich. In diesem Bereich gilt es für Auto- und Motorradfahrer, besondere Regeln einzuhalten. So darf die Geschwindigkeit nicht höher als 7 Kilometer pro Stunde betragen, besser langsamer. Schließlich dürfen Fußgänger die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen und die Fläche ist freigegeben für Kinder zum Spielen. Sie müssen also immer darauf gefasst sein, dass Bälle gerollt kommen, Kinder auf dem Boden hocken oder vor das Auto gelaufen kommen. Kurz gesagt: Sie müssen sich so verhalten, dass Sie die Fußgänger keinesfalls gefährden und notfalls eben auch warten, bis der Weg frei ist.

Vorfahrtsregeln - das müssen Sie beachten

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, und das zu Recht, wie denn die Vorfahrtsregeln in einer Spielstraße sind. Deswegen hier eine leicht verständliche Erklärung der Vorfahrtsregeln.

  • Innerhalb eines verkehrsberuhigten Bereiches gelten die gleichen Regeln wie außerhalb. Das heißt, es gilt rechts vor links, wenn die Vorfahrt nicht beschildert ist.
  • Anders jedoch sieht es aus, wenn Sie aus der Spielstraße hinausfahren. Die Regelung rechts vor links gilt dort nicht und auch Vorfahrtschilder sind unnötig. Beim Verlassen einer Spielstraße haben Sie immer die Vorfahrt zu gewähren und müssen leider warten (§ 10 StVO).

Parken im verkehrsberuhigten Bereich

Wenn Sie nun denken, in einer Spielstraße ungestraft parken zu können, da ja dort kein großartiger Verkehr herrscht, dann ist dies ein Irrtum, denn:

  • In einer Spielstraße dürfen Sie nur parken, wenn dafür auch ausgezeichnete Bereiche vorhanden sind.
  • Halten zum Be- und Entladen sowie zum Ein- und Aussteigen ist jedoch jederzeit und überall im verkehrsberuhigten Bereich erlaubt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos