Alle Kategorien
Suche

Parkuhr richtig stellen - so bleibt Ihr Parkplatz gebührenfrei

Parkuhr richtig stellen - so bleibt Ihr Parkplatz gebührenfrei 1:50
Video von helpster1:50

Gerade in Großstädten kann die Parkplatzsuche sehr anstrengend sein. Will man seinen Wagen nicht in teuren Parkhäusern abstellen, kann man auch auf gebührenfreie Parkplätze zurückgreifen. Jedoch sind viele davon nur für einen bestimmten Zeitraum nutzbar. Da lohnt es sich zu wissen, was Sie beim richtigen Einstellen der Parkuhr beachten müssen.

Was Sie benötigen:

  • Parkuhr (Parkscheibe)
  • Uhrzeit

Wann ist eine Parkuhr Pflicht?

  • Parkuhren müssen überall dort eingelegt werden, wo durch das zugehörige Verkehrsschild darauf hingewiesen wird.
  • Sie finden diese Schilder meist am Anfang der Parkzone- also häufig kurz nach Kreuzungen. Oft müssen auch auf dem Gelände von Einkaufshäusern Parkscheiben eingelegt werden. Auf dem Verkehrsschild finden Sie auch die erlaubte Höchstparkdauer. Merken Sie sich diese gut.

Das richtige Einstellen der Uhr

  1. Haben Sie einen Parkplatz in einer solchen zeitbegrenzten Parkzone gefunden, so müssen Sie eine Parkuhr (auch Parkscheibe genannt) einlegen.
  2. Es ist stets die Ankunftszeit auf der Parkuhr einzustellen. Dabei ist zu beachten, dass die Parkscheibe nur halbe oder volle Stunden kennt.
  3. Stellen Sie immer eindeutig auf die volle oder halbe Stunde und versuchen Sie nicht die genaue Ankunftszeit einzustellen.

Die Parkscheibe richtig einstellen - ein Beispiel

Die einzustellende Ankunftszeit wird immer aufgerundet angegeben. Was das heißt, wird an folgendem Beispiel deutlich:

  1. Sie kommen um 10.01 Uhr am Parkplatz an. Sie müssen dann ihre Parkuhr auf 10.30 Uhr stellen. 
  2. Kommen Sie um 10.29 Uhr, dann müssen Sie ebenfalls 10.30 einstellen. 
  3. Sie können natürlich auch noch zwei Minuten warten, sodass es 10.31 ist. Dann dürfen Sie 11.00 Uhr als Ankunftszeit auf ihrer Parkscheibe vermerken.
  • Die Parkdauer hängt von der zulässigen Parkzeit des Parkplatzes ab. Dabei ist entscheidend, welche Uhrzeit auf ihrer Parkscheibe angegeben ist.
  • Beispiel: Es ist 10.11 Uhr und Sie parken auf einem 2-Stunden-Parkplatz. Sie stellen ihre Parkscheibe auf 10.30 Uhr und dürfen den Parkplatz bis 12.30 Uhr kostenlos nutzen.
  • Legen Sie die Parkuhr immer von außen gut sichtbar auf das Armaturenbrett ihres Fahrzeuges oder klemmen Sie diese von innen an der Frontscheibe fest.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos