Alle Kategorien
Suche

Vokabeln lernen mit Karteikarten - so geht's effektiv

Vokabeln lernen mit Karteikarten - so geht´s effektiv2:46
Video von Anna-Maria Schuster2:46

Sie müssen in der Schule Vokabeln lernen oder wollen privat Ihre Fremsprachenkenntnisse aufbessern? So geht das effektive Vokabeln lernen mit Karteikarten.

Was Sie benötigen:

  • Karteikarten
  • Karteikasten

Karteikarten mit Vokabeln und Übersetzung beschriften

  • Zunächst sollten Sie sich einen Karteikasten mit vier bis fünf Fächern und genügend Karteikarten zulegen. Diese gibt es extra für das Vokabellernen vorgefertigt im Schreibwarenhandel. 
  • Oft findet man bei Discountern oder auch im Internet Angebote für bereits mit Vokabeln beschriftete Karteikarten zum lernen eines Grundwortschatzes. Wenn Sie jedoch individueller lernen möchten, schaffen Sie sich Karteikarten an, die Sie selbst mit Vokabeln beschriften können.
  • Hierzu entnehmen Sie Ihrem Lernbuch oder einem Wörterbuch die Vokabeln, die Sie lernen möchten. Schreiben Sie nun jeweils auf die Vorderseite der Karteikarte die Vokabel in der Fremdsprache. Auf die Rückseite schreiben Sie die deutsche Übersetzung. Zur Verbesserung der Aussprache, schreiben Sie in Lautschrift die Aussprache der Vokabel auf die Seite der Übersetzung. So können Sie jedes mal nachkontrollieren, ob Sie die Vokabel richtig ausgesprochen haben. 

Vokabeln mit Karteikasten lernen

  • Ordnen Sie nun alle Karteikarten zunächst in das vordere Fach des Karteikastens ein. Am besten mischen Sie die Karten vorher durch, so dass Sie nicht nach einer bestimmten Reihenfolge lernen. So prägen Sie sich den Begriff an sich besser ein. 
  • Entnehmen Sie nun die erste Karteikarte mit der ersten Vokabel. Beginnen Sie je nach Lernziel entweder mit der deutschen Seite und übersetzen Sie die Vokabel dann in die Fremdsprache. Bei Lernsprachen wie Latein empfiehlt es sich, erst die Fremdsprachenseite zu lesen und das Wort dann ins Deutsche zu übersetzen. 
  • Sprechen Sie die Übersetzung nach dem Lesen der Vorderseite laut aus, drehen Sie dann die Karteikarte und überprüfen Sie, ob Sie die Vokabel richtig übersetzt und ausgesprochen haben. Ist dies der Fall, stecken Sie die Karteikarte mit der erfolgreich wiedergegebenen Vokabel in das zweite Fach des Karteikastens, nicht erfolgreiche Vokabeln bleiben im ersten Fach, werden also wieder hinten eingereiht. 

Erfolgreich Vokabeln lernen durch viele Wiederholungen

  • Dass die Vokabeln wirklich "sitzen", sollten Sie nun den Vorgang wiederholen. Alle Vokabeln, die Sie vorher nicht richtig übersetzt haben und noch im ersten Fach sind, werden erneut versucht zu übersetzen. Gelingt dies, wandern die Karteikarten in das nächste Fach, gelingt es nicht, wiederholen Sie so lange, bis Sie die Vokabel korrekt übersetzt haben. 
  • Fahren Sie danach im zweiten Kästchen analog fort. Wiederholen Sie diesen Vorgang so lange, bis alle Karteikarten im letzten, also im vierten oder fünften Fach angekommen sind. Normalerweise müssten Sie diese dann erst einmal nicht mehr vergessen. 
  • Wiederholen Sie das Lernen der Vokabeln je nach Bedarf jede Woche oder einmal im Monat. Diese Methode ist meist immer noch erfolgreicher als Lern-Softwares oder CDs für Vokabeln der Fremdsprachen

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos