Was Sie benötigen:
  • Zeit
  • Geduld
  • Interesse
  • Sprachkurs-Buch und/oder -CD
  • optional: Bücher
  • Filme
  • CD-Player

Möchten Sie für berufliche oder private Interessen Englisch lernen, haben aber keine Lust eine Sprachschule zu besuchen oder einen teuren Sprachkurs zu buchen, dann können Sie die Angelegenheit auch selbst in die Hand nehmen und mit ein bisschen Disziplin Englisch selber lernen.

Mit einem Sprachkurs Englisch lernen

  • Um Englisch selber zu lernen, können Sie sich im Handel oder im Internet einen Sprachkurs besorgen. Diese gibt es für unterschiedliche Themengebiete und Schwierigkeitslevel.
  • Sind Sie ein Anfänger auf dem Gebiet, kaufen Sie sich einen entsprechenden Sprachkurs. Dieser umfasst in der Regel ein Buch mit Aufgaben und Übungen und optional Kassetten oder CDs, auf denen Sie die Aussprache hören können. Es gibt diese Kurse auch auf CD-Rom für den PC. 
  • Am besten lernen Sie Englisch selber, wenn Sie sich einen festen Plan machen. Ab und zu mal ins Buch zu sehen, bringt langfristig keine Erfolge. Überlegen Sie sich daher vorab, zu welchen Zeiten Sie sich mit dem Lernen beschäftigen wollen.
  • Machen Sie sich einen festen Plan und halten Sie sich daran. Regelmäßigkeit ist das A und O, um erfolgreich eine fremde Sprache zu erlernen.
  • Nehmen Sie sich am Anfang nicht zu viel vor. Planen Sie 2-3 Stunden pro Woche für Ihren Sprachkurs ein und beginnen Sie mit dem ersten Kapitel.
  • Zu Beginn ist es sinnvoll, erst einmal ein Gefühl für die neue Sprache zu bekommen. Nehmen Sie sich daher keine ganzen Kapitel vor, sondern schauen Sie, wie Sie mit den Anfängen zurechtkommen. Wenn Sie eine realistische Einschätzung über Ihr Pensum abgeben können, planen Sie, wie viele Seiten Sie pro Sitzung schaffen möchten.
  • Fangen Sie jede Übungsstunde mit einer Wiederholung der bereits gelernten Passagen an, so bleiben Sie am Ball. Beenden Sie zudem jede Lerneinheit mit einer Wiederholung des gerade gelernten Stoffes. Übungen und Wiederholungen sind für das Englisch lernen wichtige Grundlagen. Sie werden merken, dass Sie auf diese Weise schnelle Erfolge erzielen.

Fremdsprachen durch Bücher, Filme und Anwendung selber lernen

  • Wenn Sie Englisch selber lernen, möchten Sie wahrscheinlich schnell die Praxis kennenlernen. Um Ihr Englisch zu festigen, bieten sich daher Bücher und Filme in englischer Sprache an. So können Sie üben, wie weit Ihr Verständnis schon über den Sprachkurs hinaus geht und wo eventuell noch Handlungsbedarf besteht. 
  • Für Anfänger gibt es im Handel Bücher, die nach verschiedenen Sprachleveln geordnet sind. Beginnen Sie mit leichter Lektüre, um Frustrationen zu vermeiden.
  • Es gibt im Handel auch zweisprachige Bücher. Auf der einen Seite steht der englische Text, auf der anderen Seite der deutsche. Mit diesen Büchern können Sie Ihr Verständnis überprüfen.
  • Filme sind ebenfalls ideal geeignet, um Ihr Sprachverständnis zu überprüfen und zu trainieren.
  • Möchten Sie die englische Sprache selbst anwenden, kennen aber keine englischsprachigen Personen und fahren demnächst auch nicht ins Ausland, können Sie sich im Internet Unterstützung suchen. 
  • Melden Sie sich in englischsprachigen Foren an und bitten Sie die Sprachpartner ruhig auch um Kritik. Sie werden merken, Englisch selber lernen ist nicht schwer, und mit der Zeit werden Sie immer sicherer.