Alle Kategorien
Suche

Schön schreiben - so klappt die Schönschrift

Schön schreiben - so klappt die Schönschrift3:13
Video von Galina Schlundt3:13

Sie würden gerne schön schreiben können, Ihre eigene Handschrift entfernt sich jedoch wie durch Zauberhand immer wieder erheblich von diesem Ideal?

Was Sie benötigen:

  • 1 schönes ABC als Vorlage
  • 1 Schreibheft mit Ober- und Unterlängen (4 Linien, 3 Zwischenräume)
  • 1 Füller
  • Textvorlagen zum Abschreiben

Sie können bereits schreiben, sind aber mit Ihrer Handschrift unzufrieden und würden gerne noch einmal lernen, richtig schön zu schreiben? Um von einer wirklich unleserlichen Handschrift wegzukommen, müssen Sie die Mühe investieren, ganz am Anfang noch einmal anzufangen. Wenn Sie aber wirklich Lust auf eine schöne Schrift haben, wird sich die Arbeit auszahlen.

So wird Ihre Handschrift richtig schön

  • Wer schön schreiben lernen möchte, muss die Buchstaben neu kennenlernen. Sie benötigen also zunächst ein passendes Alphabet als Vorlage. Suchen Sie sich eine Vorlage aus, bei der Sie deutlich erkennen können, welche Teile der Buchstaben in der mittleren Ebene liegen und wo Ober- und Unterlängen sind.
  • Anders als ein Schulkind haben Sie die Wahl, welchem Alphabet Sie sich widmen. Entweder verwenden Sie eine klassische Schulfibel oder Sie suchen sich in einem Lehr- oder Fachbuch zu Schriften oder Kalligrafie eine ganz individuelle Schrift heraus. Material finden Sie in der Stadtbibliothek ebenso wie im Buchladen.
  • Nun geht es ans Üben: Verwenden Sie ein Schulheft mit drei vorgezogenen Linien pro Schriftzeile. Kopieren Sie erst die Vokale a,e,i,o,u in Ihr Heft. Verwenden Sie für jeden Buchstaben mindestens eine Zeile, damit er rund und flüssig wird und den Proportionen im Zeilenschema entspricht. Achten Sie darauf, dass der Neigungswinkel immer etwa gleich ist, denn eine schöne Schrift lebt zu einem großen Teil auch von der Gleichmäßigkeit des Schriftbildes.
  • Nun widmen Sie sich nach und nach den Konsonanten. Schreiben Sie erst eine Zeile b, dann eine Zeile ba, eine Zeile be, eine Zeile bi, eine Zeile bo und eine Zeile bu.
  • Üben Sie die anderen Konsonanten auf dieselbe Weise. Zwischendurch schieben Sie Einheiten ein, in denen Sie alle bisher neu gelernten Buchstaben in Kombination miteinander üben.
  • Wenn Sie jeden Buchstaben in seinem neuen Erscheinungsbild klar vor Augen und in den Fingern haben, fangen Sie an, Textvorlagen abzuschreiben. Verwenden Sie dabei zunächst weiterhin das Schreibpapier mit dem dreifachen Schema.
  • Zum Schluss wechseln Sie auf einfach liniertes und, wenn Sie möchten, schließlich auf weißes Papier. Achten Sie weiterhin auf den Neigungswinkel, die Größenverhältnisse und die Ober- und Unterlängen Ihrer Buchstaben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos