Alle Kategorien
Suche

VHS auf DVD kopieren

VHS auf DVD kopieren - so überspielt man Videokassetten1:45
Video von Bruno Franke1:45

Haben Sie noch Filme auf VHS-Videokassetten? Kopieren Sie diese auf DVD und spielen Sie die Videos zukünftig im DVD-Player ab.

Was Sie benötigen:

  • Videorekorder
  • Scart-Kabel
  • DVD-Rohlinge
  • PC
  • Software
  • USB-Video-Adapter

Haben Sie noch alte Filme von Hochzeiten, Kindergeburtstagen, Urlauben und dergleichen auf VHS-Videokassetten und möchten diese nicht wegwerfen? Überspielen Sie diese auf DVDs. So können Sie leicht weitere Kopien erstellen und diese kompakt und bis zu 100 Jahre verschleißfrei lagern. Sie haben dafür zwei Möglichkeiten:

Alte Videos auf DVD überspielen

Für die erste Variante benötigen Sie einen Videorekorder, einen DVD-Rekorder oder ein Kombigerät, ein Scart-Kabel und DVD-Rohlinge. Die Qualität des Videos bleibt bei dieser Methode gleich, da Sie den Film nicht bearbeiten können.

  1. Rekorder verbinden. Verbinden Sie beide Rekorder mit einem Scart-Kabel. Besitzen Sie ein Kombigerät, beginnen Sie mit Schritt 2.
    Verbinden Sie die Rekorder mit einem Scart-Kabel.
    Verbinden Sie die Rekorder mit einem Scart-Kabel. © Liane Spindler
  2. Kassette und DVD einlegen. Legen Sie die VHS-Kassette, die Sie umwandeln möchten, und einen DVD-Rohling in die entsprechenden Geräte.
    Legen Sie Kassette und DVD in die Geräte.
    Legen Sie Kassette und DVD in die Geräte. © Liane Spindler
  3. Übertragung starten. Starten Sie das Video nun mit "Play" und beginnen Sie zeitgleich die Aufnahme des DVD-Rekorders mit "Record".
    Beginnen Sie mit dem Abspielen der Kassette und der Aufnahme der DVD.
    Beginnen Sie mit dem Abspielen der Kassette und der Aufnahme der DVD. © Liane Spindler
  4. DVD abschließen. Wurde der gewünschte Film übertragen, beenden Sie die Aufnahme und stellen die DVD über das Menü auf dem Fernsehbildschirm fertig. Dann können Sie sie in jedem DVD-Player abspielen.
    Schließen Sie die Aufnahme über das Bildschirmmenü ab.
    Schließen Sie die Aufnahme über das Bildschirmmenü ab. © Liane Spindler

 

So kopieren Sie VHS-Kassetten über den PC

Auch über den Computer können Sie Ihre VHS-Kassetten digitalisieren. Hierbei brauchen Sie eine Grafikkarte, die über einen Video-In-Eingang verfügt oder einen PC, der mit einer speziellen Video-Capture-Karte oder Capture-Box versehen ist. Außerdem benötigen Ihr PC einen DVD-Brenner mit einer Software wie zum Beispiel Nero sowie einen USB-Video-Adapter.

Wer die Datei in .AVI oder eine andere Dateiart umwandeln möchte, braucht zusätzlich eine spezielle Software dafür, ebenso zum Bearbeiten des Videos. Programme wie GData Davideo VHS oder das kostenlose XMedia Recode haben sich dafür bewährt. Die Qualität Ihrer Videofilme können Sie durch entsprechende Software und Filmbearbeitung verbessern.

  1. Geräte verbinden. Schließen Sie Ihren VHS-Rekorder per USB-Video-Adapter und Scart-Kabel an Ihren Computer an.
    Verbinden Sie den VHS-Rekorder mit dem PC.
    Verbinden Sie den VHS-Rekorder mit dem PC. © Liane Spindler
  2. Video einlegen. Legen Sie das Video, das Sie digitalisieren möchten, in den Rekorder ein.
    Schieben Sie die Kassette in den Rekorder.
    Schieben Sie die Kassette in den Rekorder. © Liane Spindler
  3. Software starten. Legen Sie einen DVD-Rohling in Ihren Brenner und starten Sie die dazugehörige Software.
    Starten Sie die Software auf dem Computer.
    Starten Sie die Software auf dem Computer. © Liane Spindler
  4. Videoformat umwandeln. Bevor Sie mit dem Überspielen beginnen, öffnen Sie das Bearbeitungsprogramm zum Umwandeln der Videodatei und wandeln die VHS-Datei in Ihr gewünschtes Format um.
    Wandeln Sie das Video in ein gewünschtes Format um und beginnen Sie mit der Übertragung.
    Wandeln Sie das Video in ein gewünschtes Format um und beginnen Sie mit der Übertragung. © Liane Spindler
  5. Video bearbeiten. Wenn Sie das Video weiter bearbeiten möchten, beispielsweise zuschneiden oder Ähnliches, tun Sie das nun mit der dafür vorgesehenen Software.
    Nach dem Überspielen können Sie das Video noch bearbeiten.
    Nach dem Überspielen können Sie das Video noch bearbeiten. © Liane Spindler
  6. DVD brennen. Jetzt können Sie über Ihr Brennprogramm den Befehl zum Brennen geben und die VHS auf die DVD kopieren.
    Nun können Sie das Video auf DVD brennen.
    Nun können Sie das Video auf DVD brennen. © Liane Spindler

Wie die einzelne Software funktioniert, richtet sich natürlich nach dem Hersteller und kann hier nicht im Einzelnen erklärt werden. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, Ihre VHS-Kassetten selbst auf DVD zu kopieren, stehen Ihnen Anbieter wie filmaxx.de zur Verfügung, über die können Sie das Brennen in Auftrag geben.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos