Alle Kategorien
Suche

MKV im DVD-Player abspielen

MKV im DVD-Player abspielen - so geht's 1:20
Video von Benjamin Elting1:20

Sie möchten eine MKV-Datei mithilfe eines DVD-Players abspielen? Dieses Vorhaben kann bei einigen Modellen ganz einfach funktionieren.

Was Sie benötigen:

  • MKV-Datei
  • DVD-Player
  • Konverter
  • PC-Brenner

MKV ist ein Videoformat wie beispielsweise AVI oder WMV. Da dieses recht neu ist, ist es bei vielen älteren DVD-Playern nicht möglich, Dateien beziehungsweise konkret Filme in diesem Format abzuspielen.

Über den DVD-Player MKV-Dateien wiedergeben

Kann Ihr DVD-Player keine MKV-Dateien wiedergeben, können Sie diese in passende Formate konvertieren. Sie benötigen dafür einen Konverter auf dem PC und einen DVD-Brenner.

  1. Konverter herunterladen. Laden Sie sich zunächst einen Konverter aus dem Internet herunter. Ein kostenloses Programm ist zum Beispiel der Freemake Video Converter.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  2. Video wählen. Nach der Installation wählen Sie die zu konvertierende Video-Datei aus und öffnen diese im Konverter.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  3. Format wählen. Wählen Sie nun ein Format aus, das Ihr DVD-Player wiedergeben kann, zum Beispiel AVI oder WMV. Nun wird Ihre Datei in das entsprechende Format konvertiert (engl. convert).
    Bild -1
    © Liane Spindler
  4. Video auf DVD brennen. Brennen Sie das neu erstellte Videoformat im Anschluss auf eine DVD  und geben diese durch Drücken der Play-Taste im DVD-Player wieder.
    Bild -1
    © Liane Spindler

Die Videos auf dem PC abspielen

Möchten Sie ein Video auf dem PC wiedergeben, benötigen Sie einen Player, der dieses  kann.

  1. Player downloaden. Laden Sie sich einen geeigneten Player, zum Beispiel den VLC media player, auf den Computer und installieren sie ihn.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  2. MKV-Datei wählen. Wählen Sie die MKV-Datei mit einem Rechtsklick aus.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  3. Mit Player öffnen. Gehen Sie zum Menüpunkt 'Öffnen mit' und wählen Sie dort den VLC media player aus.
    Bild -1
    © Liane Spindler
  4. Video ansehen. Nun können Sie sich den Film oder das Video in Ruhe anschauen.
    Bild -1
    © Liane Spindler

Allgemeine Hinweise zum Format

MKV ist ein offenes Standard-Videoformat. Es diente ursprünglich der Dateinamenerweiterung von hochauflösenden Videos im Netz und wurde als Alternative zu anderen Containerformaten wie AVI, MOV oder MP4 eingeführt. Da es vorwiegend für Online-Videos verwendet wird, besitzen nur wenige ältere DVD-Player die Möglichkeit, Filme im MKV-Format abzuspielen.

Durch das zunehmende Interesse am Online-Videobereich, rüsten auch die Hersteller der DVD-Abspielgeräte auf. Wenn Sie sich also einen neuen DVD-Player zulegen möchten, informieren Sie sich vorher, ob der Player, den Sie erwerben möchten, diese Dateien (eng. files) wiedergeben kann. Es gibt bereits einige Blu-ray-Player, die MKV-Filme wiedergeben können. Lassen Sie sich im Fachhandel beraten. 

Alternative Möglichkeiten, das Format abzuspielen

PC/Notebook mit entsprechendem Player, zudem besteht Möglichkeit, den PC über HDMI-Kabel mit TV-Bildschirm zu verbinden
TV bei modernen Geräten kann VLC media player auf TV heruntergeladen werden, Filme können dann vom USB-Stick geschaut werden 

USB-Stick/ externe Festplatte

MKV-Videos können auf USB-Stick oder externe Festplatte gezogen und mit allen Abspielgeräten wiedergegeben werden, die MKV unterstützen und einen USB-Zugang haben

 

Da es viele Möglichkeiten gibt, Datei-Formate umzuwandeln, können Sie beruhigt MKV-Filme auf dem PC haben. Im Handumdrehen sind die Videos konvertiert und Sie können Sie auf Ihrem bevorzugten Abspielgerät ansehen.

(Stand: 03/2015)

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos