Alle Kategorien
Suche

Venezianische Masken selber machen

Venezianische Masken selber machen2:27
Video von Liane Spindler2:27

Für eine anstehende Kostümparty brauchen Sie noch ein gutes, ausgefallenes Kostum. Ihnen fällt aber nichts ein. Versuchen Sie es doch mit venezianischen Masken. Diese können Sie selber machen und sie sehen schick aus.

Was Sie benötigen:

  • eine freiwillige Person/Luftballon
  • Gipsbandagen
  • Vaseline
  • Frischhaltefolie
  • Wasser
  • Schüssel
  • Schere
  • Schleifpapier
  • Grundierspray
  • Pinsel
  • Farben, Kunstfedern, Glitzer...

Machen Sie venezianische Masken selber

  1. Um eine venezianische Maske selber zu machen, füllen Sie zuerst warmes Wasser in die Schüssel. Dann schneiden Sie die Gipsbandagen mit der Schere passend zurecht. Legen Sie sich die vorbereiteten Bandagen so hin, dass Sie sie gut griffbereit haben.
  2. Sie brauchen eine Person, die sich zur Verfügung stellt, an sich selber die Maske zu modellieren. Das Gesicht des Maskenmodells wird dick mit Vaseline eingerieben. Der Haaransatz und die Augenbrauen werden mit Frischhaltefolien abgedeckt.
  3. Jetzt fangen Sie an, die Maske zu modellieren. Dazu tauchen Sie eine Gipsbandage in das warme Wasser und legen es auf das Gesicht des Maskenmodells. Streichen Sie die Bandage mit den Fingern glatt, damit es keine Falten gibt.
  4. Sie bedecken jetzt das ganze Gesicht mit den Bandagen. Die Augen, Mund und Nasenlöcher halten Sie frei. Legen Sie die Bandagen so, dass sie sich überlappen. Dadurch wird die Maske stabil. Sie brauchen etwa 3-4 Schichten Gips.
  5. Die letzte Schicht bearbeiten Sie mit einem nassen Schwamm, damit es keine Falten gibt. Nun müssen Sie und das Maskenmodell etwa 25 Minuten warten, bis der Gips trocken ist.
  6. Nach 25 Minuten können Sie die Maske vorsichtig vom Gesicht lösen. Dann sollte die Maske weitere 3 Tage lang durchhärten.
  7. Danach können Sie mit Schleifpapier Unebenheiten entfernen und die Maske zurechtschneiden, sodass die Ränder glatt sind.
  8. Jetzt geht es an das Verzieren. Zuerst tragen Sie das Grundierspray auf. Danach können Sie mit Farben, Glitzer und Federn der Maske einen venezianischen Look geben. Zum Schluss, wenn alles getrocknet ist, befestigen Sie noch ein Gummiband an der Maske, damit Sie sich auf dem Gesicht hält und nicht runterfällt.
  9. Wenn Ihnen das mit dem Maskenmodell zu aufwendig ist, können Sie auch einfach einen Luftballon nehmen. Diesen pusten Sie etwa gesichtsgroß auf und machen auf ihm die Maske.
  10. Eine andere Möglichkeit ist, im Bastelgeschäft oder im Internet fertige, weiße Masken zu kaufen und diese selber zu verzieren.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos