Was Sie benötigen:
  • Pappmaske
  • Gummiband
  • Pappmaché
  • Wasser
  • Bastelschwamm
  • Acryllacke
  • Mischpalette
  • Klarlack
  • Pinsel

Hexenauftritt mit selbstgemachten Halloween-Masken

  • Um für Ihren Hexenauftritt an Halloween die Maske selber zu machen, benötigen Sie neben einer einfachen Gesichtsmaske (Pappe, Halbmaske für Augen-Nasen-Partie) etwas Pappmaché aus Zeitungspapier, ein dreieckiges Pappestück, Wasser und Bastelleim sowie Acrylfarben. Beginnen Sie das Pappmaché anzurühren, indem Sie altes Zeitungspapier klein reißen und in einem Klebstoff-Wassergemisch (Bastelkleber und Wasser im Verhältnis 2:1) einzuweichen.
  • Legen Sie Ihre Arbeitsfläche mit Zeitungspapier aus, um den Untergrund zu schützen. Nachfolgend platzieren Sie hierauf die Maske. Nehmen Sie das Pappdreieck zur Hand, falten Sie es einmal und setzen Sie es auf den Nasenbereich der Maske. Fixieren Sie die Pappe mit dem Pappmaché, wobei Sie darauf achten sollten, die Nase groß zu formen und im unteren Nasenbereich Platz für Nasenlöcher zu lassen. Eine Warze wird in Form einer kleinen Pappmachékugel an gewünschter Stelle platziert. Anschließend alles gut trocknen lassen.

Farbe für die Halloween-Masken

  • Beim Selbermachen von Halloween-Masken sollte es nun farbig werden. Grundieren Sie die Maske mit einer hellen Farbe: Weiß, Natur oder eine Hautfarbe eignen sich optimal. Zeichnen Sie nach der Grundierung die Augen dunkel nach und umranden Sie diese mit grünen und blauen Farbtönen für einen gruseligen Blick. Dichte, buschige Augenbrauen können auf die Maske gemalt oder mittels Fellstoffstreifen aufgeklebt werden. Je tiefer Sie diese an der Nase ansetzen, desto grimmiger wird der Gesichtsausdruck.
  • Betonen Sie die Nase mit unterschiedlichen Rotschattierungen (mit Schwämmchen Farbübergänge verwischen) und färben Sie die Warze in dunklem Braun. Narben und hässliche Pickel dürfen Sie bei Ihrer Halloween-Maske natürlich ebenso aufmalen, um das gruselige Antlitz zu vervollkommnen. Anschließend schützen Sie die Bemalung mittels Klarlack, den Sie gleichmäßig auf die gesamte Maske auftragen (Fellbrauen vorsichtig umrahmen). Mit einem passenden Kostüm sind Sie nun gut gerüstet für einen tollen Hexenauftritt auf der nächsten Halloweenparty.