Alle ThemenSuche
powered by

USB 3.0 erkennen - so gelingt's

Mit der neuen USB-Version "3.0" können Sie wesentlich schneller Daten zwischen den einzelnen Geräten austauschen. Dazu benötigen Sie allerdings auch einen USB-3.0-Anschluss an Ihrem Computer. Wie Sie dies erkennen können, erfahren Sie hier.

USB 3.0 erkennen - so gelingt's
Video von Samuel Klemke

USB 3.0 im Gerätemanager herausfinden

Sofern Sie nicht auf das Handbuch Ihres Computers zurückgreifen können, finden Sie über Ihren Windows-Gerätemanager heraus, ob Ihr PC einen USB-3.0-Steckplatz hat.

  1. Falls Sie Windows XP verwenden sollten, machen Sie einen Rechtsklick auf Ihren "Arbeitsplatz", klicken Sie auf "Eigenschaften", wechseln Sie in den Reiter "Hardware" und klicken Sie zum Schluss auf den Button "Gerätemanager". 
  2. Wenn Sie Windows Vista oder Windows 7 nutzen, können Sie genauso vorgehen oder alternativ im Suchfeld bei "Start" den Text "devmgmt.msc" eingeben und dann auf die Enter-Taste drücken.
  3. Sobald Sie Ihren Gerätemanager geöffnet haben, scrollen Sie fast bis an das Ende der Liste, bis Sie den Eintrag "USB-Controller" finden.
  4. Machen Sie nun entweder einen Doppelklick auf "USB-Controller" oder klicken Sie einmal auf das Dreieck, was Sie links daneben finden.
  5. Nun sehen Sie Ihre USB-Anschlüsse. Wenn Sie mindestens einen Eintrag finden, der den Text "USB 3.0" enthält, verfügt Ihr PC über USB 3.0. Ansonsten haben Sie lediglich USB 2.0 oder Ihr USB-3.0-Anschluss wird nicht richtig im Gerätemanager angezeigt, was Sie anhand der folgenden Anleitung herausfinden könnten.
Bild 2

AIDA64 zum Erkennen verwenden

Falls Sie keinen oder nicht den gewünschten Erfolg mit dem Gerätemanager gehabt haben sollten, können Sie mit der Software "AIDA64" die Systemeigenschaften Ihres Computers analysieren lassen und somit erkennen, ob Ihr PC USB 3.0 hat.

  1. Laden Sie sich dazu die 30-tägige Testversion von AIDA64 herunter und installieren Sie die Analysesoftware.
  2. Öffnen Sie anschließend AIDA64 und warten Sie kurz, bis das Programm vollständig gestartet ist, also Ihren PC analysiert hat.
  3. Suchen Sie dann im linken Bereich von AIDA64 den Eintrag "Geräte" aus und führen Sie entweder einen Doppelklick auf diesen aus oder nutzen Sie das Dreieck links daneben.
  4. Wählen Sie anschließend den vierten Eintrag von oben "USB-Geräte" aus.
  5. Nun sehen Sie ähnlich wie beim Gerätemanager eine Auflistung Ihrer USB-Anschlüsse. Lesen Sie sich nun die einzelnen Bezeichnungen durch, um herauszufinden, ob Sie über einen USB-3.0-Anschluss verfügen.
  6. Sie können auch auf einen Port klicken, um sich unten weitere Informationen wie zum Beispiel die Produktbeschreibung oder die momentane Geschwindigkeit anzeigen zu lassen, mit denen Sie Rückschlüsse auf Ihre USB-Version ziehen können.
  7. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, im linken Menü den Eintrag "Motherboard" auszuwählen, um dadurch Ihr Mainboard erkennen zu lassen. Dieses Modell können Sie dann entweder im Internet suchen oder beim Hersteller aufrufen, um über die Produktbeschreibung einen möglichen USB-3.0-Anschluss herausfinden zu können.
Bild 4

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Beim Notebook den Lüfter reinigen - so geht's
Gerd Weichhaus
Computer

Beim Notebook den Lüfter reinigen - so geht's

Die Lüfter in einem Notebook bzw. Laptop sind unter Umständen lebenswichtig für dieses. Diese können sich aber mit der Zeit mit Staub zusetzen, sodass ein Reinigen notwendig wird.

Tastatur - Zeichen und Symbole richtig verwenden
Katharina Schnack
Computer

Tastatur - Zeichen und Symbole richtig verwenden

Auf der Computertastatur finden Sie viele Tasten mehrfach belegt. Mit der richtigen Zusatztaste nutzen Sie auch Zeichen und Symbole, die sich nicht auf den ersten Blick schreiben lassen.

Ein Laptop als Hotspot einrichten - Anleitung
Alexander Bürkle
Computer

Ein Laptop als Hotspot einrichten - Anleitung

Ihren Laptop können Sie nicht nur zum Surfen oder für Spiele verwenden, Sie können das nützliche Gerät auch in einen mobilen WLAN-Hotspot verwandeln. Dafür benötigen Sie unter …

Bluetooth am Laptop einschalten - Anleitung
Markus Maria Renz
Computer

Bluetooth am Laptop einschalten - Anleitung

Ob per Bluetooth-Headset über den Laptop telefonieren oder einfach Bilder von Ihrem Handy schicken....So schalten Sie Bluetooth an Ihrem Laptop ein.

Computertastatur reinigen - so geht´s
Matthias Bornemann
Computer

Computertastatur reinigen - so geht's

Klobrille? Küchenschwamm? Computertastatur! Der fiese Schmutz versteckt sich oft dort, wo man es am wenigsten vermutet. Reinigen Sie deshalb regelmäßig Ihre Computertastatur.

BIOS-Batterie wechseln - so funktioniert's
Karin Meyer
Computer

BIOS-Batterie wechseln - so funktioniert's

Wenn die Uhrzeit des Computers bei jedem Neustart neu gestellt werden muss und die BIOS-Einstellungen ständig verschwinden, ist vermutlich die BIOS-Batterie leer. Sie selber zu …

Ähnliche Artikel

USB-Anschlüsse sind vielseitig nutzbar.
Gerd Weichhaus
Computer

USB-Root-Hub - eine verständliche Erklärung

Der USB-Root-Hub ist in jedem Computer enthalten. Er ist sozusagen für alle im PC verwendeten USB-Anschlüsse zuständig, da alle Anschlüsse über ihn laufen.

Digitales Fernsehen mit einer Satellitenantenne empfangen
Gerd Weichhaus
Unterhaltungselektronik

Xoro HRS 3400 - den Receiver im Detail betrachtet

Der Xoro HRS 3400 ist ein Receiver für den digitalen Empfang von Fernsehprogrammen per Satellit. Darüber hinaus besitzt das Gerät noch einige andere Funktionen, welche sich im …

Es gibt heute unzählige USB-Geräte.
Gerd Weichhaus
Computer

Eine USB-Ampel nutzen - so geht's

Eine USB-Ampel ist eine Art elektronisches Spielzeug, über dessen Sinn sich sicherlich streiten lässt. Als Gag oder Gimmick ist sie jedoch allemal originell. Die Funktion ist …

Den passenden USB-Anschluss wählen
Viktor Peters
Computer

Passt USB 3.0 in 2.0? - Hinweise

Bei der Zusammenarbeit zwischen neuen und älteren Technologien kann es schnell passieren, dass einzelne Geräte nicht mehr miteinander zurechtkommen. Gefragt wird dann auch, ob …

Schon gesehen?

Treiber auf Aktualität prüfen - so geht's
Liane Spindler
Computer

Treiber auf Aktualität prüfen - so geht's

Die Hardware Ihres Computers benötigt stets funktionierende Treiber. Um die einwandfreie Funktionalität zu gewährleisten, sollten Sie diese regelmäßig auf Aktualität prüfen.

Das könnte sie auch interessieren

Wenn der Übersetzer streikt, sorgt das meist für Ärger.
Sarah Müller
Computer

Google Übersetzer geht nicht mehr - Lösungsansätze

Der Google Übersetzer ist ein praktisches Tool - wenn er funktioniert. Sowohl bei der Onlineversion als auch bei Browsererweiterungen kommt es aber manchmal zu Problemen. Wenn …

WebGL bringt Quake in den Browser.
Ralf Winkler
Computer

Quake im Browser - das müssen Sie beachten

Quake ist ein Meilenstein der Spielegeschichte. Anno 1996 veröffentlicht war es der erste Shooter, dessen Welt vollständig in 3D erzeugt wurde. Heute erlebt der betagte Titel …

So können Sie bei Facebook die Pinnwand löschen
Liyah García Ferreira
Computer

So können Sie bei Facebook die Pinnwand löschen

Nach dem Handy ist definitiv die Internetplattform Facebook aus unserem immer mobiler werdenden Alltag nicht wegzudenken. Social Networking ist das neue Stichwort - leicht und …

RapidShare ist weltweit der größte Filehoster.
Mahmud Kamal
Computer

1GB über das Internet hochladen - so geht's

Es gibt weltweit mehrere Internetseiten, die Ihnen ermöglichen, Dateien, die sogar über 1GB groß sind, über das Internet hochzuladen. Diese Internetseiten nennt man auch Filehoster.

Intel Turbo Boost aktivieren - so gelingt's
Michael Reinartz
Computer

Intel Turbo Boost aktivieren - so gelingt's

Der Intel Turbo Boost soll brachliegende Leistung des Prozessors durch eine automatische Übertaktung aktivieren. Bevor dies jedoch möglich ist, gilt es, die entsprechenden …