USB 3.0 im Gerätemanager herausfinden

Sofern Sie nicht auf das Handbuch Ihres Computers zurückgreifen können, finden Sie über Ihren Windows-Gerätemanager heraus, ob Ihr PC einen USB-3.0-Steckplatz hat.

  1. Falls Sie Windows XP verwenden sollten, machen Sie einen Rechtsklick auf Ihren "Arbeitsplatz", klicken Sie auf "Eigenschaften", wechseln Sie in den Reiter "Hardware" und klicken Sie zum Schluss auf den Button "Gerätemanager". 
  2. Wenn Sie Windows Vista oder Windows 7 nutzen, können Sie genauso vorgehen oder alternativ im Suchfeld bei "Start" den Text "devmgmt.msc" eingeben und dann auf die Enter-Taste drücken.
  3. Sobald Sie Ihren Gerätemanager geöffnet haben, scrollen Sie fast bis an das Ende der Liste, bis Sie den Eintrag "USB-Controller" finden.
  4. Machen Sie nun entweder einen Doppelklick auf "USB-Controller" oder klicken Sie einmal auf das Dreieck, was Sie links daneben finden.
  5. Nun sehen Sie Ihre USB-Anschlüsse. Wenn Sie mindestens einen Eintrag finden, der den Text "USB 3.0" enthält, verfügt Ihr PC über USB 3.0. Ansonsten haben Sie lediglich USB 2.0 oder Ihr USB-3.0-Anschluss wird nicht richtig im Gerätemanager angezeigt, was Sie anhand der folgenden Anleitung herausfinden könnten.
Bild 2

AIDA64 zum Erkennen verwenden

Falls Sie keinen oder nicht den gewünschten Erfolg mit dem Gerätemanager gehabt haben sollten, können Sie mit der Software "AIDA64" die Systemeigenschaften Ihres Computers analysieren lassen und somit erkennen, ob Ihr PC USB 3.0 hat.

  1. Laden Sie sich dazu die 30-tägige Testversion von AIDA64 herunter und installieren Sie die Analysesoftware.
  2. Öffnen Sie anschließend AIDA64 und warten Sie kurz, bis das Programm vollständig gestartet ist, also Ihren PC analysiert hat.
  3. Suchen Sie dann im linken Bereich von AIDA64 den Eintrag "Geräte" aus und führen Sie entweder einen Doppelklick auf diesen aus oder nutzen Sie das Dreieck links daneben.
  4. Wählen Sie anschließend den vierten Eintrag von oben "USB-Geräte" aus.
  5. Nun sehen Sie ähnlich wie beim Gerätemanager eine Auflistung Ihrer USB-Anschlüsse. Lesen Sie sich nun die einzelnen Bezeichnungen durch, um herauszufinden, ob Sie über einen USB-3.0-Anschluss verfügen.
  6. Sie können auch auf einen Port klicken, um sich unten weitere Informationen wie zum Beispiel die Produktbeschreibung oder die momentane Geschwindigkeit anzeigen zu lassen, mit denen Sie Rückschlüsse auf Ihre USB-Version ziehen können.
  7. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, im linken Menü den Eintrag "Motherboard" auszuwählen, um dadurch Ihr Mainboard erkennen zu lassen. Dieses Modell können Sie dann entweder im Internet suchen oder beim Hersteller aufrufen, um über die Produktbeschreibung einen möglichen USB-3.0-Anschluss herausfinden zu können.
Bild 4