Alle Kategorien
Suche

Unter Win 7 die USB-Treiber aktualisieren - so gelingt es

Unter Win 7 die USB-Treiber aktualisieren - so gelingt es 1:45
Video von Bruno Franke1:45

Wenn Sie einen Rechner zu Hause haben, dann ist irgendwann einmal fällig, dass Sie bestimmte Treiber installieren oder erneuern. Das gilt nicht nur für Hardware wie Grafik- oder Soundkarten, sondern auch für Steckplätze wie beispielsweise die Netzwerkkarte oder die USB-Ports. In der Regel gestaltet sich ein Update dieser Treiber unter Win 7 recht einfach.

Treibersoftware unter Win 7

Jeder Computer ist mit mindestens zwei USB-Ports ausgestattet. Das sind Anschlüsse, an denen Sie mithilfe einer Kabelverbindung oder eines Geräts zusätzliche Hardware an Ihrem Rechner anschließen können.

  • Schließen Sie an diese Ports oder Steckplätze nun mittels Datenkabel oder direkt zusätzlich Komponenten wie beispielsweise die Tastatur, eine Maus, einen Drucker oder externe Festplatten an, dann benötigen Sie für dessen korrekten Betrieb die richtigen Treiber. Win 7 greift dazu auf die systemeigene Datenbank zu und installiert die richtigen USB-Treiber meist selbstständig und korrekt.
  • Manchmal kommt es jedoch vor, dass Win 7 das angeschlossene Gerät nicht mehr erkennt und Treiber dafür angeblich nicht verfügbar sind. In diesem Fall ist es nötig, veraltete Versionen zu deinstallieren und das System anschließend die Treiber erneuern zu lassen. Oftmals reicht diese simple Methode vollkommen aus, um ein Update der Treiber Ihrer USB-Ports herbeizuführen.

Die USB-Treiber erneuern

  1. Öffnen Sie über das Startmenü und die Systemsteuerung Ihren Gerätemanager. Hier sind all Ihre Hardware- und Systemkomponenten aufgelistet. Meist ganz unten finden Sie den Eintrag "USB-Controller". Mithilfe des kleinen dreieckigen Pfeils links vor der Bezeichnung öffnen Sie das Untermenü, in dem nun alle Komponenten einzeln aufgeführt sind.
  2. Je nach Anschluss und Zusatzgerät, das betrieben wurde, gibt es in dieser Liste verschiedene Bezeichnungen. Klicken Sie den obersten Eintrag (meist "Generic USB Hub" oder ähnlich) mit der rechten Maustaste an und wählen Sie im sich öffnenden Kontextmenü den Eintrag "Deinstallieren". Die folgende Warnmeldung bestätigen Sie mit der Schaltfläche "Ok".
  3. Dieser Anschluss wird nun von Win 7 entfernt. Mit der gleichen Methode fahren Sie fort, um die anderen USB-Komponenten zu entfernen. Um die Treiber nun zu erneuern, ist nicht viel mehr nötig, als dass Sie die entsprechenden Zusatzgeräte wieder an die Steckplätze anschließen und das System nach der entsprechenden Meldung, dass neue Hardware gefunden wurde, selbstständig nach den richtigen und aktuellen Treibern suchen lassen.

Windows wird nun in der eigenen Datenbank und gegebenenfalls auch im Internet, falls vorhanden, nach den aktuellsten Treibern suchen und die entsprechenden USB-Ports damit ausrüsten. Diesen Vorgang können Sie bei Bedarf regelmäßig wiederholen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos