Alle Kategorien
Suche

Uhrenbatterie wechseln

Uhrenbatterie wechseln 1:43
Video von helpster1:43

Die Uhr bleibt stehen und Sie sind auf Ihre Uhr angewiesen! Kein Problem. Wechseln Sie die Uhrenbatterie! Das ist schnell gemacht und gar nicht so schwer.

Was Sie benötigen:

  • Batterie

Uhrenbatterie wechseln - so geht's:

  1. Bei den meisten Uhren ist der Batteriewechsel einfach. Sie müssen die Uhr nur vorsichtig öffnen und die neue Batterie einlegen. Wichtig: Verwenden Sie hochwertige „Alkaline-Batterien“! Die Haltbarkeit liegt bei 1 bis 2 Jahre.  
  2. Achten Sie auf die ordnungsgemäße Entsorgung der Batterien. Nach der Batterieverordnung der Bundesregierung dürfen Batterien und Akkus und Geräte nicht im Hausmüll entsorgt werden! Sie müssen die Batterien über den Handel oder Sondermüll entsorgen. 
    (Batterieverordnung 2010: http://www.wuerzburg.ihk.de/uploads/media/Batterieverordnung.pdf)
  3. Für einen Austausch der Knopfzelle in der Uhr müssen Sie nicht unbedingt zum Uhrengeschäft gehen. Kaufen Sie eine Knopfzelle. Aber welche Batterie ist die Richtige? Wie finden Sie den Batterietyp heraus? Lesen Sie die Anleitung oder Garantie. Dort ist der Batterietyp aufgelistet. 
  4. Wenn Sie die Anleitung nicht mehr haben, öffnen Sie die Uhr vorsichtig und entnehmen die Batterie. Sie können alternativ auch günstige, vergleichbare Batterien einsetzen. Hauptsache die „Größe“ stimmt!
  5. Für den Batteriewechsel, müssen Sie die Uhr öffnen. Dazu benötigen Sie kein spezielles Werkzeug. Achtung: Öffnen Sie die Uhr vorsichtig! Legen Sie die Abdeckung und weitere Kleinteile wie Schrauben auf ein Küchentuch. Achten Sie darauf, dass Sie keine Teile verlieren. 
  6. Die Batterie oder Knopfzelle können Sie mit einer Pinzette herausnehmen. Legen Sie die neue Batterie ein! Schrauben Sie die Uhr sorgfältig zu. Fertig!

Wenn Ihnen der Aufwand zu groß ist, können Sie für etwa 7 bis 10 Euro, die Uhrenbatterie im Fachgeschäft auswechseln lassen. 

      Verwandte Artikel

      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos