Alle Kategorien
Suche

Polar F11 - die Batterie selber wechseln

Mitten im Training taucht sie auf, die Anzeige zum Batteriewechsel. Und nun wird nicht nur ein recht kostspieliger Wechsel notwendig, sondern auch das Einsenden der Pulsuhr und eine Wartezeit. Doch das können Sie vermeiden, denn bei der Polar F11 die Batterie zu wechseln, ist auch als Laie kein Problem.

Bei der Polar F11 die Batterie zu wechseln ist einfach.
Bei der Polar F11 die Batterie zu wechseln ist einfach.

Was Sie benötigen:

  • Uhrmacher- oder Präzisions-Schraubendreher
  • Knopfzelle CR2032
  • Pinzette

Bei der Polar F11 die Batterie wechseln

  1. Schaffen Sie eine gut beleuchtete, saubere und trockene Arbeitsfläche.
  2. Entfernen Sie die vier kleinen Schräubchen mit einem passenden Schraubendreher. Achten Sie darauf, dass die Größe des Schraubendrehers auch wirklich passt, da die Schraubenköpfe ansonsten sehr schnell Schaden nehmen können.
  3. Nehmen Sie die Abdeckung vorsichtig ab und geben Sie vor allem beim wasserdichten Siegel Obacht, denn nimmt dieses Schaden, wird die Uhr nicht mehr vor eindringendem Wasser geschützt sein.
  4. Entfernen Sie das Innenleben aus dem Gehäuse, indem Sie es vorsichtig herausziehen.
  5. Benutzen Sie einen kleinen Schlitz-Schraubendreher, um den kleinen Riegel des Batteriefaches zu öffnen.
  6. Stemmen Sie die Batterie, ebenfalls mit dem Schraubendreher, nach oben.
  7. Setzen Sie in Ihre Polar F11 eine neue Batterie ein und verschließen Sie das Fach mit dem Riegel.
  8. Schrauben Sie Abdeckung und das Siegel wieder an und Ihre Uhr ist wieder einsatzbereit.   

Worauf Sie beim Batteriewechsel achten sollten

  • Haben Sie sich dazu entschieden, bei Ihrer Polar F11 die Batterie selbst auszutauschen, gehen Sie bei jedem Schritt mit äußerster Vorsicht vor.
  • Seien Sie sich darüber im Klaren, dass beim eigenständigen Wechsel immer die Möglichkeit eines Fehlers oder einer kleinen Unachtsamkeit besteht, wodurch die Pulsuhr im Anschluss vielleicht nicht mehr wasserdicht ist oder schlimmstenfalls gar nicht mehr funktioniert.
  • Geben Sie Acht darauf, in einer sauberen Umgebung zu arbeiten. Eindringender Staub oder Feuchtigkeit könnte die Uhr beschädigen.
  • Sind Sie sich unsicher oder ist unerlässlich, dass die Uhr weiterhin wasserdicht ist, ziehen Sie das Einschicken zum Wechsel in Betracht. Denn durch den professionellen Wechsel bleibt die Wasserdichte erhalten.  
Teilen: