Alle Kategorien
Suche

Übler Geruch im Abfluss des Waschbeckens - was tun?

Übler Geruch im Abfluss des Waschbeckens - was tun? 1:04
Video von Bastian Loos1:04

Riecht der Abfluss Ihres Waschbeckens schlecht? Kommt übler Geruch aus dem Ausguss? Dem Gestank aus Spülbecken und Co. können Sie leicht ein Ende bereiten. Preiswert, schnell und umweltschonend.

Was Sie benötigen:

  • Wasser
  • Soda (Natriumcarbonat)
  • Großer Topf
  • Kochlöffel
  • Eimer
  • Haushaltsessig

Übel riechende Abflüsse reinigen

    1. Füllen Sie einen großen Topf komplett mit Wasser. Stellen Sie den Topf auf den Herd.
    2. Erhitzen Sie das Wasser bis es kocht. Geben Sie das kochende Wasser in einen Eimer.
    3. Geben Sie sechs Esslöffel Soda (Natriumcarbonat) in das Wasser.
    4. Rühren Sie mit dem Kochlöffel kurz um.
    5. Gießen Sie das Wasser in den Ausguss.
    6. Lassen Sie das Sodawasser drei Stunden wirken.

    Üble Gerüche aus dem Waschbecken beseitigen

      1. Erhitzen Sie nun in dem großen Topf wieder Wasser bis es kocht.
      2. Schütten Sie das kochende Wasser in den stinkenden Ausguss.
      3. Schütten Sie eine Flasche Haushaltsessig in das unangenehm riechende Waschbecken.
      4. Lassen Sie die Mischung acht Stunden ruhen.
      5. Spülen Sie anschließend gründlich mit viel frischem Wasser nach.

      Verhindern übler Gerüche im Waschbecken

        1. Muffige Gerüche im Waschbecken entstehen immer durch Bakterien.
        2. Damit sich diese erst gar nicht in Ihrem Waschbecken heimisch fühlen können, machen Sie den Bakterien und Co. doch einfach das Leben schwer.
        3. Geben Sie alle drei Tage 6 Esslöffel Essig in Ihr Waschbecken bevor Sie zur Arbeit gehen oder das Waschbecken längere Zeit nicht benötigen.
        4. Der Essig verhindert das Wachstum vieler Bakterien und anderer Kleinstlebewesen die für üble Gerüche in den Waschtischen verantwortlich sind.

          Verwandte Artikel

          Redaktionstipp: Hilfreiche Videos