Alle Kategorien
Suche

Hausmittel gegen Rohrverstopfung - so fließt das Wasser wieder im Waschbecken

Hausmittel gegen Rohrverstopfung - so fließt das Wasser wieder im Waschbecken2:34
Video von Heike Funke2:34

Wenn Ihr Wasch- oder Spülbecken verstopft ist und das Wasser nur noch schlecht oder gar nicht abfließt, brauchen Sie nicht den Klempner zu rufen, denn es gibt einige sehr hilfreiche Hausmittel gegen Rohrverstopfung.

Was Sie benötigen:

  • Häkelnadel
  • Cola
  • Essig
  • Backpulver
  • Gebissreiniger
  • Mentos (Pfefferminzbonbons)

Einfache Hausmittel gegen Rohrverstopfung im Waschbecken oder Badewanne

  • Wenn Ihr Abflussrohr verstopft ist gibt es einige Hausmittel, die Sie gegen die Rohrverstopfung anwenden können. Die wohl einfachste Möglichkeit ist, dass Sie einen Liter Cola in den Abfluss schütten und das Ganze dann über Nacht einwirken lassen. Bei einer nicht allzu hartnäckigen Verstopfung sollte der Abfluss am nächsten Morgen wieder frei sein.
  • Sie können auch Spülmittel nehmen und drei bis vier Spritzer in den verstopften Abfluss geben. Schütten Sie daraufhin kochendes Wasser in den Abfluss, bis das Wasser an die Abflusskante läuft, und wiederholen Sie den Vorgang einige Male. Dieses Hausmittel ist altbewährt.
  • Eine weitere Möglichkeit gegen die Rohrverstopfung vorzugehen ist, dass Sie den Siphon abschrauben, sodass Sie eine größere Öffnung haben. Geben Sie nun etwa 5 Mentos-Bonbons in den Abfluss und schrauben Sie den Siphon wieder fest. Schütten Sie nun einen Liter Cola in den Abfluss (Nehmen Sie hierfür bitte von vornherein Coca-Cola, da die Meinungen, ob es auch mit anderen Sorten funktioniert, auseinandergehen). Sie sollten den Überlauf des Waschbeckens nun fest verschließen. Am besten drückt eine zweite Person den Überlauf fest zu. Sie müssen nach dem Einfüllen der Cola sofort den Abfluss verdichten, am besten mit der flachen Hand. Es wird eine chemische Reaktion ausgelöst, die sonst zum Überlaufen des Abflusses führt. Durch diese Reaktion werden die Rückstände im Abfluss durcheinandergewirbelt und der Abfluss ist bestenfalls sofort wieder frei.
  • Wenn Ihnen die oben genannte Variante zu risikoreich vorkommt, können Sie auch auf ein weiteres Hausmittel zurückgreifen. Geben Sie einige Löffel Backpulver in den Abfluss und schütten Sie dann Essig dazu. Es entsteht eine Kohlensäure, die die Verstopfung zersetzt.
  • Je nachdem, wie Ihr Abflussrohr konzipiert ist, können Sie auch versuchen die Rohrverstopfung mit einer Häkelnadel zu lösen. Diese hat den Vorteil, dass Sie wie ein Haken geformt ist und Sie so z.B. Haare nach oben ziehen können.
  • Sie können auch Gebissreiniger verwenden. Diesen erstehen Sie günstig in jedem Drogeriemarkt. Geben Sie den Gebissreiniger in den Abfluss und schütten Sie Wasser dazu. Auch hier bildet sich eine Kohlensäure, die die Verstopfung zersetzt.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos