Alle Kategorien
Suche

Cluedo - eine Spielanleitung

Cluedo - eine Spielanleitung2:24
Video von Liane Spindler2:24

Cluedeo ist ein wahrer Klassiker unter den Detektivspielen. In einer herrschaftlichen Villa wurde ein grausamer Mord verübt und eine Reihe von Ermittlern versucht nachzuvollziehen, wer wo und wie gemordet hat. Hier eine Spielanleitung für den Krimispaß:

Was Sie benötigen:

  • Ein Cluedo-Spiel

Eine Spielanleitung - Das sind die Vorbereitungen fürs Spiel

  • Es gibt bei Cluedo drei verschiedene Kartentypen: Räume, Tatverdächtige und Waffen. Diese Drei werden in Stapel getrennt und unabhängig voneinander gemischt. Von diesen Stapeln wird jeweils die oberste Karte in den schwarzen Umschlag gesteckt. Diese Karten beschreiben den Tathergang, wer sie richtig vorhersagt, hat das Spiel gewonnen. Die restlichen Karten werden zusammengemischt und zwischen den Spielern aufgeteilt.
  • Nun sucht sich jeder der Spieler eine Figur aus. Figuren können sich entsprechend der gewürfelten Augenzahl bewegen. Laut Spielanleitung ist es bei Cluedo nicht möglich, eine andere Figur zu überspringen oder mit ihr auf einem Feld zu landen. In Räumen können sich mehrere Ermittler aufhalten.
  • Ein Zimmer zu betreten und zu verlassen kostet jeweils einen Schritt. Geheimgänge stellen hier keine regeltechnische Besonderheit dar. Allerdings ist ein Zug beendet, sobald ein Raum betreten wird. Es ist nicht möglich, in einem Raum stehen zu bleiben oder ihn in einer Runde zu verlassen und wieder zu betreten.

Es wird Spannend bei Cluedo - Verdächtigungen und Anklage

  • Befindet sich ein Spieler in einem Raum, kann er eine Verdächtigung äußern. Er wählt einen Verdächtigen und ein Tatwerkzeug, beide werden in den Raum gelegt, in dem sich der Spieler befindet. Gehört die verdächtigte Figur zu einem anderen Spieler, muss dieser in der nächsten Runde von hier aus weiterspielen. Der Raum in dem der Spieler sich befindet, muss der Raum in der Verdächtigung sein. Man kann sich auch selbst verdächtigen
  • Ist die Verdächtigung ausgesprochen: "Ich verdächtige Prof. Bloom, den Mord im Musikzimmer mit dem Leuchter verübt zu haben.", muss die Person links vom aktiven Spieler EINE Karte zeigen, die diesen Verdacht widerlegt. Kann der Spieler dies NICHT, muss der Nächste in der Reihe den Verdacht zerstreuen etc. Sie können natürlich auch Karten in Ihren Verdacht einbauen, die Sie selbst besitzen. Erkenntnisse kann jeder Spieler auf seiner persönlichen Checkliste abhaken.
  • Dixit ist ein sehr lustiges Gesellschaftsspiel, das ab einem Alter von 8 Jahren und …

  • Ist ein Spieler sich sicher, dass er den Tathergang kennt, da kein Mitspieler seinen Verdacht zerstreuen konnte, kann er Anklage erheben. Dies kann er unabhängig davon tun, wo er sich gerade befindet. Er, und nur er, schaut in den schwarzen Umschlag hinein. Hatte er mit seiner Vermutung recht, hat er gewonnen. Irrt er sich, so kennt die Spielanleitung von Cluedo keine Gnade: Der Spieler wird aus dem Spiel ausgeschlossen und die anderen können weiter nachforschen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos