Alle Kategorien
Suche

So entfernen Sie einen Splitter im Finger

So entfernen Sie einen Splitter im Finger1:54
Video von Lars Schmidt1:54

Ein Splitter im Finger sorgt nicht nur für unangenehme Schmerzen, sondern kann auch ernsthafte Folgen nach sich ziehen, beispielsweise eine Blutvergiftung. Daher sollte ein Splitter immer ordentlich entfernt werden. Bei kleinen Splittern können Sie dies selbst erledigen, bei größeren sollte allerdings ein Hautarzt aufgesucht werden.

Den Splitter ohne Werkzeug entfernen

    1. Wenn der im Finger befindliche Splitter nur oberflächlich in der Haut steckt, kann man ihn einfach mit den Fingern herausziehen. Sitzt er zu fest, können Sie die Haut mit Wasser aufweichen. Füllen Sie eine Schale mit lauwarmem Wasser und baden den Finger darin, bis Ihre Haut aufgeweicht ist. Das Wasser sollten Sie mit Seife anreichern, damit die Haut gesäubert wird und der Splitter besser rutschen kann.
    2. Bewegen Sie dabei den Finger stets hin und her.
    3. Wenn der Splitter im Finger auf diese Weise nicht heraus geschwemmt wurde, können Sie ihn herausdrücken. Schieben Sie ihn dafür in die Richtung der geöffneten Haustelle.

    Das Werkzeug am Finger richtig einsetzen

      1. Sollten Sie den Splitter mit den Fingern nicht herausziehen können, nutzen Sie eine Pinzette. Es ist günstig, wenn die Haut vorher im warmen Wasser aufgeweicht wurde, um die Arbeit am Finger zu erleichtern.
      2. Verwenden Sie nur saubere Pinzetten. Am besten ist hierbei eine sterile Pinzette. Diese können Sie in Apotheken erwerben. Alternativ können Sie eine Pinzette auch mit Desinfektionslösung säubern.
      3. Greifen Sie mit der Pinzette an das obere Ende des Splitters im Finger und ziehen diesen so gerade wie möglich heraus.
      4. Halten Sie einen regelmäßigen Druck mit Ihren Fingern auf die Pinzette, damit der Splitter nicht verloren gehen kann.
      5. Sollte der Splitter etwas fester sitzen, können Sie die Pinzette ein wenig hin und her drehen. Kombinieren Sie dies mit einer zeitgleichen Zugbewegung.
      6. Nachdem der Splitter entfernt wurde, waschen Sie die Stelle gründlich und versorgen Sie sie mit einem Pflaster.
      Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

      Verwandte Artikel

      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos